Binali Yildirim
Türkei

AKP wählt Erdoğan-Vertrauten Yıldırım zum Parteichef

Der neue Chef der türkischen Regierungspartei wird automatisch auch Ministerpräsident.

Turkish President Erdogan arrives for a conference in Istanbul
Türkei

Erdoğan macht die Türkei zum Ein-Mann-Staat

Mehr als ein Viertel der türkischen Abgeordneten verliert die Immunität. Der Präsident und die AKP bauen das Land radikal um - immer schneller, immer ungenierter.

Kommentar von Luisa Seeling

Turkish prime Minister Recep Tayyip Erdogan visits Poland
Türkei

Erdoğan-Vertrauter soll neuer Ministerpräsident werden

Über mangelnde Loyalität muss sich der türkische Präsident bei Binali Yıldırım keine Sorgen machen. Seine Aufgabe wird ohnehin darin bestehen, sich überflüssig zu machen.

Türkei

Göring-Eckardt: Annäherung der Türkei an Europa in Gefahr

Deutsche Politiker reagieren mit Sorge auf den Rückzug des türkischen Ministerpräsidenten Davutoğlu. Die EU und Kanzlerin Merkel halten sich bislang bedeckt.

German Chancellor Angela Merkel visits Turkey
Visa-Freiheit

Warum die EU jetzt um den Deal mit der Türkei fürchtet

Bislang wurde beim Abkommen zur Visa-Freiheit mit Davutoğlu verhandelt, Erdoğan grollte lediglich aus der Ferne. Jetzt zieht sich der Ministerpräsident zurück - aber wichtige Punkte sind noch offen.

Von Thomas Kirchner

File photo of supporters of the ruling AK Party waving national and party flags during an election rally in the central Anatolian city of Konya
AKP

Davutoğlu - entmachtet vom großen Bruder

Präsident Erdoğan hatte sich das Regieren mit seinem Premier anders vorgestellt. Die "Akte Pelikan" gibt Einblicke in die Entfremdung zwischen den Politikern, die einst als "enge Brüder" galten.

Von Mike Szymanski, Istanbul

File photo of Turkey's President Erdogan chatting with Prime Minister Davutoglu during a Republic Day ceremony at Anitkabir in Ankara
Türkei

Wer im Staate Erdoğan nicht spurt, wird bestraft

Der scheidende Premier sollte eigentlich den Wegbereiter für Erdoğans Allmachtsphantasien geben. Doch Davutoğlu ließ den Präsidenten zappeln.

Kommentar von Mike Szymanski, Istanbul

Ahmet Davutoglu
Türkei

Türkischer Premier Davutoğlu kündigt Rückzug vom AKP-Vorsitz an

Ohne das Amt als Parteichef wird Davutoğlu sich nicht als Premier halten können. Er ist damit der Verlierer im Machtkampf mit Präsident Erdoğan.

File photo of Turkey's President Erdogan chatting with Prime Minister Davutoglu during a Republic Day ceremony at Anitkabir in Ankara
Türkei

Türkischer Ministerpräsident Davutoğlu steht offenbar kurz vor dem Rücktritt

Der Regierungschef kam am Abend zu einem Krisentreffen mit Präsident Erdoğan zusammen. Zwischen den beiden mächtigsten Politikern des Landes soll ein Machtkampf ausgebrochen sein.

German Chancellor Merkel visits Nizip Refugee Camp
Besuch in Gaziantep

Merkel kämpft mit schönen Bildern für den Pakt mit der Türkei

Dem Abkommen mit der Türkei ein freundliches Gesicht geben: Das ist das Ziel des Kurztrips von Merkel und EU-Ratspräsident Tusk. Am Ende geht es dann aber doch wieder um Jan Böhmermann.

Von Stefan Braun, Gaziantep

Bundeskanzlerin Merkel in der Türkei 8 Bilder
Bilder
Flüchtlingslager Nizip

Merkel in der Türkei: Begegnung durch die Smartphone-Linse

Unter enormen Sicherheitsvorkehrungen besucht die Kanzlerin mit einer EU-Delegation ein Flüchtlingslager an der syrischen Grenze. Ihr Besuch ist perfekt vorbereitet.

Satire

Merkel räumt Fehler in Böhmermann-Affäre ein

"Bewusst verletzend" hatte die Kanzlerin das Böhmermann-Gedicht genannt. Jetzt bereut sie ihre Worte.

Gipfel in Brüssel

EU und Türkei einigen sich auf umstrittenes Flüchtlingsabkommen

Schon ab Sonntag sollen Flüchtlinge aus Griechenland in die Türkei zurückgeschickt werden.

Türkei

Mindestens 27 Tote bei Anschlag in Ankara

Die Polizei hat den Explosionsort im Stadtzentrum evakuieren lassen - aus Sorge vor einem zweiten Attentat.

European Union Leaders Attend Emergency Refugee Summit
Verhandlungen mit der Türkei

Europa zahlt an die Türkei einen stattlichen Preis

Die EU will ihren Frieden, die Türkei hat dafür die Bedingungen genannt. Eine politische Zäsur in Europa kündigt sich an.

Kommentar von Stefan Kornelius

Flüchtlinge

Darüber streitet die EU in der Flüchtlingsfrage

Visa-Erleichterungen, Milliardenhilfen, Flüchtlingsrouten - an entscheidenen Punkten hat der EU-Gipfel noch keine Einigung gebracht. Die offenen Fragen bergen Sprengkraft. Ein Überblick.

Von Benedikt Peters

European Union Leaders Attend Emergency Refugee Summit
Meinungsfreiheit

Türkische Nachrichtenagentur Cihan unter Zwangsverwaltung gestellt

Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu preist derweil auf dem EU-Gipfel die Meinungsfreiheit. Sie sei ein "gemeinsamer Wert".

European And Turkish Leaders Hold Summit On Migration
Flüchtlingsgipfel in Brüssel

Entscheidung vertagt - Türkei sucht den umfassenden Deal

Der Vorschlag aus Ankara ging viel weiter als von den meisten Staats- und Regierungschefs erwartet. Die EU begibt sich in die Hände eines unangenehmen Partners.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

EU leaders meet amid hopes of an agreement with Britain on reform
EU-Gipfel

Stillstand bei Verhandlungen über drohenden "Brexit"

Falls es keine Fortschritte gebe, droht Premier Cameron mit einem Eklat. Zur Lösung der Flüchtlingskrise plant die EU einen Sondergipfel mit der Türkei Anfang März.

Vor dem EU-Gipfel

Treffen des "Clubs der Willigen" abgesagt

Es sollte vor dem EU-Gipfel Fortschritte in der Flüchtlingsfrage bringen. Wegen des Anschlags in Ankara fällt die Zusammenkunft aus.

German Chancellor Merkel and Hungarian Prime Minister Orban arrive for news conference in Budapest
Vor dem EU-Gipfel

Die Willigen und die Unwilligen in der Flüchtlingskrise

Angela Merkel sucht auf dem EU-Gipfel in Brüssel eine Lösung für die Flüchtlingskrise. Doch der Widerstand ist groß - bei alten Gegnern und sogar bei alten Verbündeten. Ein Überblick.

Von Benedikt Peters und Barbara Galaktionow

Kampf um Aleppo

Türkische Armee bombardiert Kurden im Norden Syriens

Die türkische Luftwaffe hat ein Dorf und einen Flughafen nahe der syrischen Stadt Asas beschossen.

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Deniz Aykanat

German Chancellor Angela Merkel visits Turkey
Flüchtlingskrise

Die Türkei ist Merkels wichtigster Partner

Ja, in der Türkei werden Menschenrechte verletzt. Ja, in der Türkei ist die Pressefreiheit eingeschränkt. Trotzdem verhält sich das Land europäischer als viele Europäer.

Kommentar von Nico Fried, Berlin

Ägäis

Mindestens 35 Flüchtlinge vor türkischer Küste ertrunken

Zwei Flüchtlingsboote sind auf dem Weg nach Lesbos gekentert. Nur vier Menschen konnten gerettet werden.