IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Diesel-Abwrackprämie - nur heiße Luft?

Hersteller wie VW, BMW, Daimler, Ford und Toyota wollen sogenannte "Umweltprämien" zahlen, wenn jemand einen neuen Wagen kauft und dafür einen alten Diesel stilllegt. Doch mit Umweltschutz hat das nichts zu tun, kommentiert SZ-Autor Caspar Busse.

Elektroauto Smart Fortwo Electric Drive an einer Ladesäule
Elektromobilität

E-Auto-Prämie gegen Abwrackprämie - ein Vergleich

Wie 2009 soll es wieder Kaufprämien für Autos geben, diesmal für Elektrofahrzeuge. Profitieren könnten die gleichen Hersteller wie damals - aber nicht Elektroauto-Pionier Tesla.

Analyse von Thomas Harloff

Subventionsbericht der Bundesregierung

Energiewende kostet Milliarden

Stromrabatt und Haussanierung: Für den ökologischen Umbau der Gesellschaft macht der Staat viel Geld locker. Die größte Finanzhilfe fließt jedoch in den Steinkohle-Bergbau, zeigt der neue Subventionsbericht der Bundesregierung.

Von Guido Bohsem, Berlin

Schwächelnde Weltkonjunktur

Fatale Abhängigkeit von China

Über viele Jahre konnte sich der Westen auch in Krisenzeiten auf das Wachstum in Asien verlassen. Nun schwächelt China - und die Abhängigkeit wird zum Problem. Auch wenn es schwierig wird: Jetzt muss Deutschland selbst für Konjunkturimpulse sorgen.

Ein Kommentar von Alexander Hagelüken

Mögliche Prämie für Hausbesitzer

Regierung denkt über Abwrackprämie für Heizungen nach

Was mit alten Autos funktioniert hat, soll auch mit Heizungen klappen: Umweltminister Altmaier erwägt die Einführung einer Abwrackprämie für alte Öl- und Gasheizungen. Bis zu einer möglichen Umsetzung wird es aber noch dauern.

Diesel-Preise sollen steigen
Dieselsteuer der EU

Merkel fährt mit der Autolobby

Meinten es Europas Politiker ernst mit ihren grünen Versprechungen, dann müssten sie die Öko-Benzin-Steuer der EU ganz groß feiern. Denn die ist so einfach wie intelligent.

Ein Kommentar von Cerstin Gammelin

Demonstrators protest against the proposed demolition of the historical Stuttgart train station
Zur Lage der Nation

Die deutsche Sehnsucht

Die Deutschen hätten durchaus Anlass, gelassen zu sein - doch sie sind es nicht. 2010 hat sich auf ganz unterschiedliche Weise eine grundsätzliche Unzufriedenheit manifestiert, besonderes Kennzeichen: der Wunsch nach einem anderen Politikstil.

Ein Kommentar von Nico Fried

Spannende Zeiten
Rückblick: Autojahr 2010

Spannend war's

Es gab langweiligere Autojahre als 2010. Nach dem Katastrophenjahr 2009 konnte es nur aufwärts gehen. Das tat es - wenngleich die Neuzulassungen ohne die Abwrackprämie in Deutschland absackten.

Opel

Bei Rückrufen ganz vorne

Opel hat in den vergangenen Jahren wenige Erfolge vorzuweisen gehabt. Ausgerechnet bei der Rückrufaktionen ist der angeschlagene Autohersteller aber Spitzenreiter in Deutschland.

'Abwrackpraemie' ist 'Wort des Jahres' 2009
Wirbel um die Abwrackprämie

Straße statt Schrottpresse

Wer die Abwrackprämie kassieren wollte, musste seinen Altwagen für immer stilllegen. Für immer? Nicht unbedingt - es gibt da einen hässlichen Trick. Bald könnten einige der Autos wieder auf Deutschlands Straßen unterwegs sein.

Von Thomas Fromm

Abwrackprämie
27. März 2009

Frage der Woche

Die Abwrackprämie wurde bis Jahresende verlängert. Wie sinnvoll ist diese Maßnahme? Diskutieren Sie mit.

GfK-Index

Konsumieren in Krisenzeiten

Ende der Talfahrt: Dank Abwrackprämie und niedriger Inflation bessert sich die Stimmung unter Deutschlands Verbrauchern. Ob das die Trendwende ist, lassen die Marktforscher aber offen.

Volkwagen

Bei VW stehen die Bänder still

Bis Anfang März wird bei VW kurzgearbeitet, weil das Unternehmen weniger Autos bauen will. Mehr als 60.000 Mitarbeiter sind betroffen.

Abwrackprämie, ddp
Abwrackprämie

Ein süßes Gift wird bitter

Den Deutschen vergeht die Lust am Abwracken: Die Zahl der Anträge auf die Prämie ist massiv eingebrochen. Dennoch jubelt die Autoindustrie über steigende Verkaufszahlen - und ein Krisenkonzern profitiert dabei besonders.

Opel-Gipfel im Kanzleramt, Steinbrück, Guttenberg, Koch, dp
Degler denkt

WM der Auto-Nationen

Zitterpartie Opel-Zukunft: Hinter den Rettungsbemühungen für den angezählten Autohersteller wird ein anderer Aspekt der Großen Krise sichtbar - der Verteilungskampf um Marktanteile von morgen.

Von Dieter Degler

Neuwagen, dpa
Neuwagen-Versicherungen

Fahrt ins Glück

Die Abwrackprämie lädt zum Kauf von Neuwagen ein. Welche Versicherungen man in diesem Fall abschließen sollte - Finanztest verrät es.

Konjunkturpaket, Dacia, dpa
Konjunkturpaket

Mehr Geld in der Tasche

Abwrackprämie, Kindergeld, neue Steuertarife - die Regierung verteilt Geld, damit die Leute mehr einkaufen. Finanztest erklärt, wie die Bürger vom Konjunkturpaket profitieren.

CO2 Flottenverbrauch
CO2 und Flottenverbrauch

Saubere Sache

Nahezu jeder Hersteller versichert, saubere Autos zu bauen. Beim Thema Flottenverbrauch und CO2 liegt ein deutscher Premiumhersteller jedoch deutlich vor der Konkurrenz - er lässt selbst Kleinwagenhersteller hinter sich.

SPD-Trio Steinmeier, Müntefering, Heil, dpa
SPD-Wahlprogramm

Der Steuerwettlauf

Statt wie geplant die Beiträge zur Sozialversicherung zu senken, will die SPD nun 300 Euro Bonus für alle, die auf eine Steuererklärung verzichten. So treten die Sozialdemokraten in jenen Steuerwettlauf mit Union und FDP ein, den sie einst so strikt abgelehnt hatten.

Ein Kommentar von Susanne Höll

Gipfel, ddp
Berlin kämpft gegen die Krise

Gipfelei am laufenden Band

Job-Gipfel, Banken-Gipfel, Wirtschafts-Gipfel - und der Beobachter fragt sich: Muss das alles sein?

Ein Kommentar von Guido Bohsem

Fiat-Produktion, Foto: AFP
Deutscher Automarkt im März

Fiat boomt - Mercedes fällt ab

Die Abwrackprämie teilt die Hersteller auf dem Automarkt in Gewinner und Verlierer auf: Kleine Autos sind begehrt wie selten - große Limousinen hingegen nahezu unverkäuflich.

Abwrackprämie, Foto: ddp
Abwrackprämie

Die Prämie, die eine Droge ist

Förderung fatal: Es wäre besser gewesen, die Abwrackprämie ganz auslaufen zu lassen - dann hätten die Autohersteller auch im kommenden Jahr bessere Perspektiven.

Ein Kommentar von Susanne Höll

Altauto auf dem Schrottplatz, Foto: AP
Nach dem Ende der Abwrackprämie

Rabattschlacht - jetzt erst recht

Die Abwrackprämie ist Geschichte - doch das dürfte die Rabattschlacht unter den Autohändlern erst recht anfeuern. Denn Experten rechnen mit Preisnachlässen von mehr als 20 Prozent. Sie raten außerdem, sich mit dem Kauf des Neuwagens Zeit zu lassen.

Abwrackprämie; ddp
Abwrackprämie

Hilfe für Händler, nicht für Hersteller

Autohändler profitierten von der staatlichen Förderung weit mehr als die Hersteller. Außerdem ist der Fördertopf fast leer: Reicht das Geld nur noch für zwei Wochen?

Altautos im Hamburger Hafen, Foto: dpa
Empörung in Berlin

"Wir brauchen eine Soko Abwrackprämie"

Die Töne werden schriller: Nach der Meldung über angeblich massenhaften Betrug mit der Abwrackprämie fordern immer mehr Politiker drastische Maßnahmen.