Verkehr

Was ein Abschlepp-Unternehmer in München alles erlebt

Fünf Nackte im Auto, eine Leiche auf dem Abschleppwagen: Werner Eichenseher hat in seinem Beruf Kurioses, Spannendes und auch Schreckliches gesehen. Doch das Geschäft verändert sich.

Von Philipp Crone

Oktoberfest

Wie unerbittlich zum Oktoberfest abgeschleppt wird

Mancher Autofahrer würde am liebsten kurz vor dem Zelteingang parken. Ganz schlechte Idee, findet Robert Rastofer, Disponent beim Abschleppdienst Eichenseher.

Interview von Franziska Schwarz

Die Sache mit dem Haken: Wenn das Auto abgeschleppt wird
Fragen und Antworten

Was Sie wissen müssen, wenn Sie abgeschleppt wurden

Wie viel kostet es? Wo steht das Auto jetzt? Und war es überhaupt rechtens?

Von Toni Wölfl

Landgericht München

Abschleppen ist keine Erpressung

Die umstrittene Firma Parkraum entfernt unberechtigt abgestellte Autos von Supermarkt-Stellplätzen und verlangt 300 Euro Auslöse. Vor Gericht kommt sie damit durch.

Von Christian Rost

Parkschild auf Rewe Kundenparkplatz, 2009
Prozess in München

Abzocke beim Abschleppen

Wer zu lange auf einem Supermarktparkplatz steht muss damit rechnen, abgeschleppt zu werden. Die Parkräume KG geht aber wohl zu weit - und muss sich jetzt wegen Erpressung vor Gericht verantworten.

Von Martin Bernstein

Prozess in München

Abschleppdienst auf der Anklagebank

Wie hoch darf die Auslöse für ein abgeschlepptes Auto sein? Ein Mitarbeiter der Parkräume KG steht wegen Nötigung vor Gericht, weil er einen Wagen vom Parkplatz eines Supermarkts entfernen ließ - und ihn nur gegen die Zahlung mehrerer Hundert Euro herausgeben wollte.

Von Christian Rost

Schrottautos in München

Teurer Abstellplatz

Obwohl die Entsorgung meist kostenlos ist, werden jährlich Tausende Schrottautos einfach irgendwo in München abgestellt. Wenn sie innerhalb eines Monats nicht verschwinden, werden sie abgeschleppt. Die letzten Halter müssen dann zahlen - und das kann ganz schön teuer werden.

Von Florian Fuchs

Abschleppdienst in der Kritik

Schwerbehinderte vor Klinik abkassiert

Eine Schwerbehinderte parkt zehn Minuten länger als erlaubt vor einer Klinik, ihr Auto wird abgeschleppt. Sie muss fast 300 Euro zahlen, um zu erfahren, wohin. Schuld ist das Krankenhaus: Es hat die umstrittene Abschleppfirma beauftragt.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Winterwetter

Gefährliche Rutschbahn

Leichtsinn und glatte Straßen führen zu Unfallserie im Landkreis.

Von Robert Stocker

Grüner Schwede
Volvo C30 Electric

Wie ein Hundeschlitten in Paris

Kältetest am Polarkreis: Volvo will der Welt zeigen, dass Elektroautos auch unter Extrembedingungen funktionieren. Doch trotz Kraftstoff-Zusatzheizung schrumpft die Reichweite auf knapp 100 Kilometer. Eine Testfahrt am Polarkreis.

Von Joachim Becker

Schneechaos
Winterchaos im Landkreis

Vom Winde verweht

Neuschnee bringt den Verkehr auf Straßen und Schienen zum Erliegen - Unfälle verlaufen glimpflich

Von Petra Fröschl

Polizei
Bei Haimhausen

Ein Paar schrottet zwei Autos

Da hätte die 21-Jährige wohl nach ihrem Unfall besser den Abschleppdienst statt ihres Freundes angerufen. Denn als der zur Hilfe kam, passierte ihm noch Schlimmeres.

Von Walter Gierlich

Verkehrsunfall mit zwei Toten
Zwei Tote bei Verkehrsunglück

Autofahrer überfährt Abschlepphelfer

Sie wollten ihrem Freund beim Abschleppen helfen - doch ein vorbeikommender Autofahrer übersah sie: Zwei Menschen sterben auf der B 20 bei Aiterhofen in Niederbayern.

Osnabrück

Polizisten unter Korruptionsverdacht

Im Raum Osnabrück stehen 20 Polizisten unter Korruptionsverdacht. Ihnen wird vorgeworfen, bei Unfällen bevorzugt einen Abschleppdienst gerufen zu haben.

Kfz-Verwahrstelle in Trudering
Klage gegen Abschleppdienst

Auto als Faustpfand

Neun Monate lang hat ein Abschleppdienst wegen offener Rechnungen einen Pkw versteckt. Nun ist das Auto schrottreif und die Handtasche verschwunden.

Von Florian Fuchs

Unerlaubt parken

Bin gleich wieder da

Autofahrer sind bequem. Sie scheuen sich nicht, vor fremden Einfahrten und auf fremden Stellplätzen zu parken. Was man dagegen tun kann.