Afghan riot police clash with demonstrators during protest in Kabul
Afghanistan

"Der Schmerz ist nicht mehr auszuhalten"

Nach dem Anschlag in Kabul versuchen die Familien der Opfer, mit der Tragödie umzugehen.

Von Tobias Matern, München und Aimal Yaqubi, Kabul

Afghanistan

Grausames Machtspiel

Nach dem Anschlag auf das deutsche Konsulat haben die Taliban eine weitere tödliche Attacke durchgeführt - diesmal auf die Militärbasis der Vereinigten Staaten.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Pakt mit dem Kriegsfürsten

Der Präsident gewährt dem berüchtigten Milizchef Gulbuddin Hekmatyar Immunität, der legt dafür die Waffen nieder. Ein kleiner Schritt zum Frieden.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Ticket in die Vergangenheit

Die Taliban sind wieder auf dem Vormarsch. Am einstigen deutschen Standort Kundus wächst die Angst. Denn die Islamisten nähern sich der Provinzhauptstadt.

Von Tobias Matern, Mitarbeit: Aimal Yaqubi, Kabul/München

Profil

Abdullah Abdullah

Schlüsselfigur für den politischen Frieden in Afghanistan.

Von Tobias Matern

Nato-Gipfel

Afghanistan ist vergessen? Nicht ganz.

Ach, da war ja noch was: Auf dem Nato-Gipfel wird die große Afghanistan-Müdigkeit des Westens deutlich. Aber der Konflikt am Hindukusch ist alles andere als beendet.

Von Tobias Matern, Warschau

Afghanistan

Aus dem Weg geräumt

Taliban-Chef Mansur soll bei einem Drohnenangriff getötet worden sein. Er galt als Hindernis für Friedensgespräche zwischen afghanischer Regierung und Islamisten.

Von Tobias Matern

Afghanistan

Protestmarsch in Kabul

Tausende Menschen demonstrieren gegen IS und Taliban. Sie sind entsetzt über Morde, die Extremisten begangen haben. Sie fordern von der Regierung mehr Schutz - aber auch ihren Rücktritt.

Sicherheitslage in Afghanistan

Afghanische Führung diskutiert mit US-Regierung über Truppenabzug

Bis Januar 2017 sollen alle verbliebenen 10 000 US-Soldaten aus Afghanistan abgezogen sein. Der afghanische Präsident Ghani ist derzeit auf Antrittsbesuch in Amerika und hofft auf die Flexibilität der Regierung.

Afghanistan

Bundeswehr lässt lebensgefährliche Blindgänger zurück

Blindgänger der Bundeswehr sollen einem Bericht zufolge Menschen in Afghanistan gefährden. Während sich in Kabul eine Regierung bildet, töten die Taliban nahe der Hauptstadt mehr als 100 Menschen.

Neue Regierung in Kabul

USA erwarten baldiges Sicherheitsabkommen mit Afghanistan

Der Regierungswechsel in Kabul ist beschlossen, nun hofft Washington, dass das geplante Sicherheitsabkommen schnell unterzeichnet wird. Die Taliban lehnen die neue Einheitsregierung als Marionette der USA ab.

Abdullah Abdullah
Regierungsbildung

Ghani wird neuer Präsident Afghanistans

Nach monatelangem Streit haben sich die Präsidentschaftskandidaten in Afghanistan auf eine Einheitsregierung verständigt. Die Wahlkommission erklärt Aschraf Ghani zum künftigen Präsidenten des Landes.

Wahlergebnis in Afghanistans

Abdullah verweigert Anerkennung

Afghanistan steht - wieder einmal - vor einer ungewissen Zukunft. Die Gespräche der beiden Kontrahenten für die Nachfolge von Präsident Karsai über eine Einheitsregierung sind gescheitert.

Jonh Kerry, Ashraf Ghani Ahmadzai, Abdullah Abdullah
Nach Präsidentenwahl in Afghanistan

Abdullah und Ghani wollen gemeinsam regieren

Versöhnliche Töne in Afghanistan: Nach wochenlangem Streit sollen die rivalisierenden Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl einer Einheitsregierung zugestimmt haben.

Auslaufender Kampfeinsatz der Bundeswehr

Von der Leyen besucht Truppen in Afghanistan

Fünf Monate dauert der Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan noch, die politische Lage im Land ist angespannt. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist überraschend in Masar-i-Scharif eingetroffen, um sich über den Abzug zu informieren.

Nach Präsidentenwahl

90 Tote bei Selbstmordanschlag in Afghanistan

Es war der schwerste Anschlag seit Jahresbeginn, mitten im Fastenmonat Ramadan: Ein Selbstmordattentäter hat im Südosten Afghanistans 90 Menschen mit in den Tod gerissen. Selbst die Taliban verurteilen die Tat.

Präsidentschaftswahl in Afghanistan

Stimmen werden neu ausgezählt

Die beiden Stichwahl-Kontrahenten in Afghanistan haben sich mithilfe von US-Außenminister Kerry auf das weitere Vorgehen geeinigt. Abdullah hatte Ghani Wahlbetrug vorgeworfen.

Wahl in Afghanistan

Zwei Regierungen, null Zukunft

In Kabul beanspruchen jetzt zwei Männer den Sieg bei den Präsidentschaftswahlen: Doch wenn der Sieger alles nimmt, dann droht Afghanistan ein Desaster.

Ein Kommentar von Tobias Matern

Abdullah Abdullah
Auszählungschaos in Afghanistan

Abdullah erklärt sich zum Sieger der Präsidentenwahl

Das Ergebnis der Auszählung sagt etwas anderes. Der afghanische Präsidentschaftskandidat Abdullah Abdullah sieht sich trotzdem als Gewinner. Alles andere sei "Wahlbetrug", sagt er. Jetzt soll US-Außenminister Kerry das Problem lösen.

Afghanistan Presidential elections preliminary results
Präsidentenwahl in Afghanistan

Betrugsvorwürfe überschatten Ghanis Erfolg

Bei der Stichwahl um das afghanische Präsidentenamt liegt Ex-Finanzminister Ghani plötzlich klar vor Ex-Außenminister Abdullah. Der weigert sich, das Wahlergebnis anzuerkennen - und spricht von einem "Putsch gegen die Stimmen des Volks".

Stichwahl um Präsidentenamt

Afghanen trotzen Taliban-Drohungen

Die Taliban in Afghanistan erleiden eine Niederlage: Vor der Stichwahl haben sie mit Anschlagen gedroht und die Menschen eingeschüchtert. Millionen Afghanen lassen sich davon aber nicht beeindrucken und gehen wählen.

Stichwahl in Afghanistan

Fünf afghanische Kinder bei Anschlag getötet

Die Taliban machen ihre Drohung wahr: In Ostafghanistan sind während der Stichwahl für das Präsidentenamt fünf Kinder bei einem Anschlag getötet worden. Doch trotz des Terrors bilden sich vielerorts lange Schlangen vor den Wahllokalen.

Presidential election aftermath
Karsai-Nachfolge

Afghanen entscheiden in Stichwahl über Präsident

Deutlicher Vorsprung, doch keine absolute Mehrheit: Der frühere Außenminister Abdullah gewinnt die erste Runde der Präsidentenwahl in Afghanistan. Über die Nachfolge von Hamid Karsai muss dennoch in einer Stichwahl entschieden werden.

Präsidentschaftswahl in Afghanistan

Abdullah droht die Stichwahl

Wer wird Nachfolger von Präsident Karsai? Die Wahl in Afghanistan verlängert sich: Laut vorläufigem Ergebnis muss der frühere Außenminister Abdullah nochmal gegen seinen Hauptkonkurrenten antreten.

Nach Erdrutsch in Afghanistan

Helfer stellen Suche nach Opfern ein

Meterhoch liegt der Schlamm auf den Häusern, für die Verschütteten gibt es keine Hoffnung mehr: Nach dem verheerenden Erdrutsch im Norden Afghanistans wird die Suche nach den Opfern eingestellt. Nun rücken die Überlebenden in den Fokus der Rettungskräfte.