Übergewicht

SZ PlusSZ-Gesundheitsforum
:Was die Abnehmspritze taugt

Wie dauerhaft können Medikamente beim Abnehmen helfen, für wen kommen sie infrage und wann ist eine Operation sinnvoller? Was Expertinnen und Experten sagen.

Von Christina Berndt

SZ PlusSZ-Gesundheitsforum
:"Die Abnehmmittel werden noch besser"

Der Münchner Stoffwechsel-Experte Timo Müller arbeitet bereits seit Langem an Wirkstoffen zum Abnehmen. Während die Pharmafirmen damit Millionen verdienen, geht er leer aus. Aber er hat schon wieder neue Ideen.

Interview von Christina Berndt

Jojo-Effekt
:Studie: Nach Absetzen von Abnehm-Wirkstoff kommen Kilos zurück

Neue Arzneimittel können stark übergewichtigen Menschen beim Abnehmen helfen. Doch es mehren sich die Hinweise, dass der Erfolg nur vorübergehend ist.

SZ-Gesundheitsforum
:Die "Abnehmspritze" - was sie taugt und für wen sie sinnvoll ist

Im Gespräch mit SZ-Wissenschaftsredakteurin Christina Berndt beantworten Experten Zuschauerfragen zum Thema Übergewicht.

SZ PlusÜbergewicht
:"Bei den meisten ist die Operation langfristig ein Erfolg"

Magenverkleinerungen werden hierzulande nur selten erstattet, dabei können sie das Leben von schwer Übergewichtigen deutlich verbessern. Die Chirurgin Beate Herbig über Vorurteile und die Chancen der Abnehmspritze.

Interview von Christina Berndt

SZ PlusLondon
:Eine Gesundheitsministerin, die nichts zu gesunder Ernährung sagen darf

Viktoria Atkins hat innerhalb weniger Jahre schon viele Posten in der britischen Regierung übernommen. Aber ihr neuer Job stellt sie vor ungeahnte Herausforderungen - zumal sie Gattin eines Zuckerproduzenten ist.

Von Michael Neudecker

SZ PlusÖkonomie
:Dünn sein lohnt sich

Hochgewichtige Menschen finden schwieriger Jobs, verdienen weniger und haben geringere Aufstiegschancen - eine klare Benachteiligung. Woran das liegt und was Chefs, Kollegen und Betroffene dagegen tun können.

Von Marie Vandenhirtz

SZ PlusAbnehmspritze
:Wie Novo Nordisk Ärzte und Organisationen bezahlt

Der Hersteller bewirbt seine Abnehmmedikamente mit Methoden, die Fachleute kritisch sehen. Und auch zu den Nebenwirkungen der Spritzen sind noch Fragen offen.

Von Markus Grill und Berit Uhlmann

SZ PlusExklusivWerbeverbot für Kinderlebensmittel
:Mehr als 60 Organisationen fordern FDP zur Kooperation auf

Die Liberalen lehnen es ab, Werbung für ungesunde Lebensmittel umfassend einzuschränken. Nun wirft ein breites Bündnis aus Medizinern, Verbraucherschützern, Eltern und Pädagogen der Partei vor, den Gesundheitsschutz von Kindern zu torpedieren.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusKörper und Erziehung
:Was tun, wenn das Kind zu dick ist? Oder zu dünn?

Keine Verbote, keine Diäten, sagt Ernährungspsychologin Anja Hilbert. Sie behandelt sowohl Teenager mit Übergewicht als auch essgestörte Jugendliche und erklärt, wie Eltern beidem vorbeugen können.

Interview von Barbara Vorsamer, Illustration: Jessy Asmus

SZ PlusKörper
:„Ich wünsche ihr so sehr ein schlankes Leben“

Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrem Gewicht, wollen ihr negatives Körperbild aber nicht an die Töchter weitergeben. Nur wie? Drei Mütter erzählen.

Protokolle von Barbara Vorsamer; Illustrationen: Jessy Asmus

Gesundheit
:EMA überprüft Abnehm- und Diabetesmittel auf Risiken

Anlass sind Patientenberichte über Fälle von Suizidgedanken und Selbstverletzungen. Konkret geht es um die teils gehypten Arzneimittel Ozempic, Wegovy und Saxenda.

SZ PlusMedizin
:Auf die paar Kilos kommt es nicht an

Studien zeigen, dass leichtes Übergewicht gesünder ist als das sogenannte Normalgewicht. Warum wollen sich trotzdem so viele Menschen schlank hungern – und ab welchen Ausschlägen auf der Waage steigt das Gesundheitsrisiko?

Von Werner Bartens

SZ PlusProduktdesign
:Schwer im Kommen

Fahrräder als SUV-Variante - Möbel, Klamotten und Handtaschen im "Airbag-Style": Die Welt wird zur Anabolika-Hüpfburg.

Von Gerhard Matzig

SZ PlusFamilientrio
:Meine Tochter isst zu viel, was sollen wir tun?

Die Elfjährige hat Übergewicht. Die Mutter kontrolliert darum ständig ihre Mahlzeiten. Der Vater hat nun Angst, dass die Tochter so eine Essstörung entwickelt. Was tun? Das Familientrio weiß Rat.

Von Nora Imlau, Herbert Renz-Polster und Collien Ulmen-Fernandes

SZ PlusGesundheit
:"Gehirne von Menschen mit Übergewicht funktionieren anders"

Warum wird ein Mensch dick, ein anderer nicht? Neurobiologe Stephan Guyenet über die Bedeutung des Unterbewussten, die Rolle der Gene und die Hoffnung auf die Abnehmspritze.

Interview von Barbara Vorsamer

SZ PlusSchlafforschung
:Wenn der Mittagsschlaf krank macht

Die in Südeuropa verbreitete Siesta kann Gutes mit sich bringen - aber entscheidend ist, wie lange und wo man schläft.

Von Marie Christin Essert

SZ PlusAdipositas
:Wie eine Spritze das Abnehmen verändern könnte

Die Patienten warten bereits: Demnächst wird das erste wirklich effektive Mittel zur Gewichtsreduktion auf den Markt kommen. Werden Diäten, Bewegungsprogramme und Magen-OPs damit überflüssig?

Von Berit Uhlmann

SZ-Serie "Ein Anruf bei ..."
:"Wenn dir die Luft ausgeht, lässt du dich auswechseln"

In NRW ist kürzlich die 1. Übergewichtige Fußballliga an den Start gegangen. Mike Kraus, Initiator der "Heavy Kickers" aus Bork, erklärt, wer mitspielen darf.

Interview von Hanna Fath

SZ PlusSZ-Gesundheitsforum
:"Nach 100 Jahren Insulintherapie ist das ein echter Neuanfang"

Die Zahl von Kindern mit Diabetes hat dramatisch zugenommen. Vielen könnte man besser helfen, würde die Krankheit früher erkannt, sagt die Diabetologin Anette-Gabriele Ziegler. Zumal es bald ein neues Medikament gibt.

Interview von Christina Berndt

SZ PlusSars-CoV-2
:Impfung reduziert das Post-Covid-Risiko um 40 Prozent

Andere Faktoren begünstigen dagegen Langzeitfolgen deutlich, wie eine große Auswertung nun zeigt. Wer am ehesten mit einem langen Leiden rechnen muss.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusKommerz und Gesundheit
:Diese Werbung gefährdet Ihre Gesundheit

Zigaretten als "Fackeln der Freiheit" und Auftragsstudien, die genau das herausfinden, was das Unternehmen möchte: Wie Konzerne durch geschicktes Marketing ihr Geschäft mit gesundheitsschädlichen Produkten sichern.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusKommerz und Gesundheit
:"Wir müssen mit allen Mitteln auf die Missbraucher einhauen"

Softdrinks, Tabak, Alkohol: Viele Produkte schädigen die Gesundheit massiv. Hersteller schieben die Verantwortung jedoch seit Jahrzehnten geschickt zu den Käufern. Über Industrien, deren Einfluss größer ist als der von Regierungen.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusMedizin
:Wer unregelmäßig schläft, riskiert seine Gesundheit

Gestörter Schlaf setzt Herz und Gefäßen offenbar direkt zu, wie Forscher nun herausgefunden haben. Dabei spielen Dauer und Bettgehzeiten eine Rolle.

Von Werner Bartens

Kinderwerbung für Dickmacher
:Özdemirs Kraftprobe

Schokomüsli, Chips, Gummibärchen - der Bundesernährungsminister will Werbung für ungesunde Nahrungsmittel beschränken. Das Vorhaben löst auf der Grünen Woche in Berlin eine hitzige Kontroverse aus.

Von Constanze von Bullion

SZ PlusErnährung
:Zehn Erkenntnisse über den Nutri-Score

Ein zuckriges Müsli bekommt die Bestnote? Funktioniert die Kennzeichnung überhaupt? Über alte Missverständnisse und neue Erfahrungen mit der Kennzeichnung von Lebensmitteln.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusErnährung
:Wie familiäre Essgewohnheiten das ganze Leben prägen

Was man in jungen Jahren in Sachen Ernährung erlebt, hat großen Einfluss auf Gewicht, Gesundheit und Identität. Worauf es ankommt.

Von Nina Himmer

Leute
:Man lernt nie aus

Adele will endlich studieren, Taylor Swift lässt nach Kritik ein Musikvideo ändern, Gisele Bündchen und Tom Brady haben sich scheiden lassen. Und David Hasselhoff hatte den schlimmsten Tag seines Lebens.

Leute
:Die fette Elke ruht

"Die Ärzte" wollen einen ihrer Songs nicht mehr spielen. Max Mutzke wünscht sich Künstler, denen es um mehr geht als um Geld. Und Jane Fonda suchte einst Trost in Beziehungen zu Männern.

SZ PlusGesundheit
:Wenn Kinder zu hohen Blutdruck haben

In der Pandemie ist Übergewicht häufiger geworden, umso mehr Heranwachsende haben erhöhten Blutdruck. Das kann Folgen für das ganze Leben haben. Wie Eltern und Kinderärzte damit umgehen sollten.

Von Christian Heinrich

SZ PlusErnährung
:"Die Ernährung ist und bleibt der größte Risikofaktor für die Gesundheit"

Der Mensch trifft täglich mehr als 200 Entscheidungen bezüglich seines Essens. Längst nicht über alle hat er die alleinige Kontrolle. Wie Gegensteuern gelingen kann.

Von Berit Uhlmann

Diego Zúñigas Roman "Camanchaca"
:Besser ohne Gefühle

Hoffnungsträger der jungen chilenischen Literatur: Diego Zúñiga und sein Roman über den Weg eines Jungen aus der sozialen Benachteiligung.

Von Rudolf von Bitter

SZ PlusJugendliche in der Pandemie
:"Gewichtszunahmen von 20 bis 30 Kilogramm in sechs Monaten"

Elfjährige mit Altersdiabetes, schwer adipöse junge Menschen: Die Pandemie hat nicht nur psychische Folgen - immer mehr Kinder nehmen zu. Ein Gespräch mit der Ärztin Susann Weihrauch-Blüher über Faktoren und Auswege.

Interview von Berit Uhlmann

SZ PlusErnährung
:"Fett ist unser Freund, wir brauchen es"

Seit Jahrzehnten werden dicke Menschen ermahnt, abzunehmen, um Krankheiten zu vermeiden. Jetzt zeigt sich: Übergewicht kann sogar erstaunlich gesund sein.

Von Werner Bartens

SZ PlusAdipositas und Diskriminierung
:"Dargestellt werden vor allem die schönen, jungen und gesunden Körper"

Im Internet werden unrealistische Körperideale verbreitet. Doch hier formiert sich auch Protest. Die Historikerin Katja Patzel-Mattern über Diskriminierung, Normen und deren Ursprung.

Von Josephine Kanefend

SZ PlusAdipositas
:Iss doch einfach weniger

Übergewichtige Menschen müssen damit leben, dass andere ungefragt über ihren Körper urteilen. Dabei ist Adipositas eine Krankheit, die nicht nur mit Essen zusammenhängt.

Von Josephine Kanefend

SZ PlusZivilisationskrankheiten
:Asiens krankes Herz

Asiaten sind häufig schlank, leben gesünder und werden älter - so das gängige Klischee. Doch kardiovaskuläre Erkrankungen nehmen auf dem größten Kontinent radikal zu. Woran das liegt.

Von Werner Bartens

Isabela Figueiredo: "Die Dicke"
:Ein Leben reicht nicht

Eine Frau, für die jedes Normalmaß zu eng ist in einem Buch, für das alle Genrebegriffe zu einfach sind: Isabela Figueiredos "Die Dicke".

Von Lea Schneider

SZ PlusÜbergewicht
:Abkürzung beim Abnehmen

In einer Studie gelang es Menschen, ihr Körpergewicht mithilfe eines Diabetes-Medikaments deutlich zu verringern. Klingt zu gut, um wahr zu sein?

Von Berit Uhlmann

Gesundheit
:Bevölkerung bewegt sich in Corona-Krise weniger

Laut einer repräsentativen Umfrage ist mehr als ein Drittel der Erwachsenen seit dem Lockdown körperlich weniger aktiv als zuvor. Stattdessen steigt der Medienkonsum.

Von Luise Checchin

SZ PlusErnährung
:Die ersten 1000 Tage entscheiden

Was Kinder in den ersten zwei Jahren essen, wirkt sich lebenslang auf ihre Gesundheit aus. Wie Eltern die Ernährung der Kinder beeinflussen - und das schon in der Schwangerschaft.

Von Nina Himmer

Bericht der WHO
:Vier von fünf Jugendlichen bewegen sich zu wenig

Die meisten Schulkinder weltweit treiben nicht genug Sport - vor allem die Mädchen. Deutschland schneidet im internationalen Vergleich schlecht ab.

Von Christoph von Eichhorn

SZ JetztLate-Night-Talkshow
:James Corden erklärt, warum Beschimpfungen auch nicht dünner machen

Sein Kollege Bill Maher hatte zuvor ein Comeback des Fat-Shaming gefordert. Und damit viele Menschen sehr verärgert.

SZ PlusErnährung
:Sündenbock Fleisch

Herzinfarkt, Schlaganfall, Gicht und Übergewicht: Viele gesundheitliche Probleme sollen durch tierische Lebensmittel mehr oder weniger direkt begünstigt werden. Doch wie ungesund ist Fleischessen wirklich?

Von Werner Bartens

Ernährung
:Dicke Kinder am Mittelmeer

Eine europaweite Studie zeigt: In der Heimat der mediterranen Küche sind besonders viele Heranwachsende übergewichtig. Wie dies zu erklären ist.

Von Berit Uhlmann

Lebensmittelindustrie
:Welches Logo soll's denn sein?

Ernährungsministerin Klöckner lässt mehr als 1000 Bürger aussuchen, welche Art von Lebensmittelampel sie gerne im Supermarkt sähen. Verbraucherschützer würden lieber auf Wissenschaftler hören.

Von Tobias Bug

SZ PlusErnährung
:Wie Fertigpizzen uns überlisten

Stark verarbeitete Lebensmittel machen dick - selbst zu kochen hält schlank. Denn Fertiggerichte tricksen das Hungergefühl aus.

Von Clara Hellner

SZ PlusAbnehmen
:"Die meisten Übergewichtigen haben völlig unrealistische Ziele"

Wieso ist Abnehmen so schwer? Die Ernährungsberaterin Jsabella Zädow über Erwartungen, Esstypen - und welche Strategien wem helfen.

Von Martina Frei

SZ PlusMode für kurvige Frauen
:"Ich hörte auf, mir selbst die Schuld zu geben"

Katie Sturino postet Fotos von sich in Kleidern, die zu eng sind - weil Hersteller keine größeren Größen anbieten. Ihr Erfolg könnte die Branche zum Umdenken bringen.

Von Johanna Bruckner

Fehlernährung
:Die Not mit dem Fett

Der Hunger ist noch da, die Fettleibigkeit im Kommen. Entwicklungsländer wie Kenia leiden unter einer gigantischen doppelten Last. Doch die Welt hat keine Antwort.

Von Berit Uhlmann, Turkana und Nairobi

Gutscheine: