"Deutschland sucht den Superstar" - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

"Deutschland sucht den Superstar"

Menowin Fröhlich
:"DSDS"-Sänger wegen Körperverletzung verurteilt

Menowin Fröhlich, bekannt aus der "DSDS"-Castingshow, ging mit einem Kopfstoß auf seinen Manager los. Nun hat ihn das Darmstädter Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

DSDS: Massenpanik
:"Aus der Loveparade-Tragödie nichts gelernt"

Nach der Massenpanik mit 60 Verletzten bei einer "DSDS"-Autogrammstunde muss sich die Stadt Oberhausen harsche Kritik am Sicherheitskonzept gefallen lassen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

DSDS-Autogrammstunde
:Event musste nicht genehmigt werden

Maximal 5000 Fans wurden zur "DSDS"-Autogrammstunde erwartet - eine offizielle Erlaubnis ist in Nordrhein-Westfalen dann noch nicht nötig. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Dutzende Verletzte in Oberhausen
:Massenpanik bei "DSDS"-Autogrammstunde

Mit 5000 Fans hatten die Veranstalter gerechnet, knapp vier Mal so viele kamen: Bei einem Treffen mit Kandidaten der RTL-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" sind mindestens 60 Personen verletzt worden - darunter vor allem Kinder und Jugendliche.

Gutscheine: