Die Erdbeere in der Literatur

Dass Gustav von Aschenbach, der Protagonist in Thomas Manns Roman "Tod in Venedig", am Ende sein Leben lassen muss, hat er ein paar Erdbeeren zu verdanken. Er infiziert sich an überreifen Früchten, die er bei einem Streifzug durch die Lagunenstadt kauft, und stirbt an der Cholera.

Bild: dpa 20. Mai 2015, 16:462015-05-20 16:46:21 © SZ.de/vs/leja/afis/dd