Weihnachtsplätzchen – Gewürzschnitten

Die Konditorin: Alexandra Lang, Pâtissière des Jahres 2010, führt seit 2012 das Café-Restaurant "AL eins" in Meersburg am Bodensee (Unteruhldinger Straße 1).

Das Rezept: "Woher ich das Rezept habe, weiß ich gar nicht mehr. Aber es gehörte sofort zu meinen Lieblingsrezepten. Weil die Schnitten einerseits weihnachtlich schmecken, die Zitronenglasur aber ein erfrischender Kontrast zu den Gewürzen ist."

Die Zutaten(für bis zu 160 Stück): 250 g weiche Butter, 300 g Zucker, 60 g Vanillezucker, 250 g Mehl, 150 g geriebene Schokolade, 4 Eier, 6 cl Rotwein, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimt, jeweils 1 Prise gemahlene Nelke und Muskatnuss, abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone.

Für die Glasur: 400 g Puderzucker, 10 EL Zitronensaft, 200 g Walnusskrokant.

Die Zubereitung: Butter schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Eier hinzufügen und alles zu einer hellen Creme schlagen. Dann Mehl, Backpulver, Schokolade und Gewürze mischen und mit dem Rotwein glatt rühren. Beide Massen mischen (vorsichtig unterheben), die daraus entstandene Masse gleichmäßig auf einem gebutterten Blech verteilen und für etwa 30 Minuten bei 200 Grad backen, auskühlen lassen. Glasur anrühren und auf den Kuchen geben. Mit gehackten Walnüssen garnieren. In kleine Dreiecke schneiden und in der Dose aufbewahren.

7. Dezember 2013, 15:542013-12-07 15:54:10 © SZ vom 07.12.12/angu