bedeckt München

"The Crown":Schöner als die Wahrheit

The Crown S4

Diana in ihrem Hochzeitskleid, das sehr nah am historischen Original ist.

(Foto: Des Willie/Netflix)

Wie war Lady Diana wirklich? Über die historische Akkuratesse der vierten Staffel von "The Crown" wird nicht nur in Großbritannien heftig diskutiert. Ein Gespräch mit Kostümbildnerin Amy Roberts.

Von Claudia Fromme

Die Invasion ist eine zaghafte. Auf Rollschuhen gleitet Diana durch den Palast, und sie wirkt wie eine Schlossbesucherin, die heimlich die Museumspuschen gegen Skates getauscht hat. Flügeltüren öffnen sich, Marmorsäulen flankieren ihren Weg an einer Ahnengalerie vorbei. Auf dem Walkman der 19-Jährigen läuft Duran Duran, sie trägt einen brombeerfarbenen V-Pullover, eine zarte Rüschenbluse und eine schmale Hose in rosa-weißem Schachbrettmuster. Historisch betrachtet ist diese Szene in der vierten Staffel von "The Crown" stimmig. Diana kurvte vor der Hochzeit mit Prinz Charles tatsächlich mit Rollschuhen über die Palastflure. Modisch aber fragt man sich: Waren die Achtziger nicht irgendwie ... hässlicher?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
The sun rises behind the Statue of Liberty from Liberty State Park in Jersey City, New Jersey on Monday, January 11, 20
Lebensgefühl
America the Beautiful
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Zur SZ-Startseite