Süddeutsche Zeitung

T-Shirts mit Filmzitaten:Botschaft aus dem Diesseits

T-Shirts mit Filmzitaten sind ein Klassiker im Kleiderschrank. Aber aus welchem Streifen stammen die alle gleich nochmal? Und was sagen die Sprüche über die Träger aus? Eine Handreichung.

Von Malin Hunziker

Was sagt man, wenn einen der heimliche Schwarm fragt, was man denn "bloß hier verloren hat?!" "I carried a Watermelon" natürlich. "Ich habe eine Wassermelone getragen." Das zumindest würde Baby sagen, die Protagonistin des schmalzigen 1980er-Tanzfilms "Dirty Dancing", der bald sein 33. Jubiläum feiert. "I carried a Watermelon", das ist längst zum Kultspruch geworden. Ein Insider-Gag, den sich Filmfans sogar auf T-Shirts überstreifen. Und es gibt noch viel mehr solcher geheimer Film-Codes. Man muss nur wissen, was sie bedeuten.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5039395
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.