bedeckt München
vgwortpixel

Supermodel-Tochter Kaia Gerber:25 Shows in 27 Tagen - Triumphzug oder Ausbeutung?

2018 Best Buddies Mother's Day Brunch Hosted by Vanessa & Gina Hudgens

Die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen, und das nutzt der Tochter enorm: Kaia Gerber mit ihrer Mutter Cindy Crawford.

(Foto: Getty)
  • Kaia Gerber ist ein sehr dünnes, absurd hübsches Mädchen, das von der Abteilung Haare/Make-up mit Vorliebe auf Vamp oder Femme fatale getrimmt wird.
  • Die aktuelle ist ihre dritte Saison. Es gibt viele Designer, die sie "Muse" nennen.
  • Zuletzt absolvierte sie 25 Modeschauen in 27 Tagen. Sie ist extrem gefragt, aber auch noch extrem jung. Vor Kurzem feierte sie ihren 17. Geburtstag.

Da wäre man zu gern dabei gewesen: Naomi Campbell, ihre Freundin aus alten Supermodel-Tagen, Cindy Crawford und deren frischgebackene Supermodeltochter Kaia Gerber sitzen in der Pariser Küche des verstorbenen Modeschöpfers Azzedine Alaïa über einen großen, wahrscheinlich sehr großen Stapel Anfragen gebeugt und überlegen: Welche Shows soll Kaia denn nun laufen und welche nicht? "Weil sie ja noch ein Baby ist", wie Campbell später im Fernsehen erzählt. "Und sie hat alle unsere Ratschläge befolgt. Ich bin so stolz auf sie!"

Nun, die Damen müssen am Ende doch recht großzügig angekreuzt haben, denn wo man auch eintraf beim vierwöchigen Fashion-Week-Galopp von New York über Mailand bis Paris: Das Baby war schon da. Eben noch bei Stella McCartney im Jeans-Overall, eine Stunde später schon wieder im Blumenkleid bei Sacai, vom Stadtteil Marais (Off-White) per eiligem Motorradtaxi hinüber in die Tuilerien (Isabel Marant) und von Max Mara zu Fendi zu Prada zu Moschino in einem halben Tag. Die Mode-Statistiker rechneten hinterher atemlos nach und stellten die Bildergalerie ins Netz: "Kaia Gerber - die schönsten Runway-Looks". Es waren 25 Fotos.

Mode Wangenknochen verpflichten
Supermodels

Wangenknochen verpflichten

Kaia Gerber, Tochter von Cindy Crawford, steigt ins Familiengeschäft ein und wird von der Modeszene gefeiert. Gleichzeitig lernt die 16-Jährige gleich bei den ersten Schritten in der Öffentlichkeit deren dunkle Seite kennen.   Von Max Scharnigg

25 Shows in 27 Tagen, in denen sie außerdem noch ihre 3,9 Millionen Instagram-Follower bediente, auf dem Cover der französischen Vogue landete, Interviews gab und eine Capsule-Kollektion vorstellte, die Karl Lagerfeld eigens für sie entworfen hatte: Das war je nach persönlichem Standpunkt ein Triumphzug oder Ausbeutung Minderjähriger. Ach ja, kurz zuvor hatte Kaia auch noch Geburtstag gehabt, sie ist jetzt 17. Ihre Mutter Cindy Crawford sagte der New York Times: "Wir wünschten, sie wäre ein bisschen älter gewesen, aber die Welt ist anders als früher, und Kaia wollte es unbedingt. Als sie 13 war, sagten wir zu ihr: ,Mmm, vielleicht, wenn du 16 bist.' Und dann, urplötzlich ..." Was soll man als Mutter auch tun, wenn die Kleine so begabt ist und einfach total bereit für den Laufsteg?

Dies ist ihre dritte Saison. Es gibt viele Designer, die nennen sie jetzt "Muse".

Klickt man sich durch "Kaia Gerber - die schönsten Runway-Looks", sieht man ein sehr dünnes, absurd hübsches Mädchen, das von der Abteilung Haare/Make-up mit Vorliebe auf Vamp oder Femme Fatale getrimmt wird. Das erinnert dann oft an einen Teenie, der beim heimlichen Herumexperimentieren erst zu tief in Mamis Beauty Case gefischt und dann versucht hat, das Malheur mit der extragroßen Frisur wieder auszubalancieren. Also mehr Maskenball als Modenschau, obwohl der Unterschied mitunter nicht groß ist. Außer den obligatorischen Magersucht-Schreiern findet das Kaia-Phänomen aber kaum jemand fragwürdig oder auch nur ein kleines bisschen albern, im Gegenteil, die Huldigungen gewinnen an Tremolo.

Dabei ist Kaia Gerber nicht mal der zurzeit gefragte Model-Typ. "Zu klassisch", würden Casting-Agenten sagen. 1,75 Meter bei (offiziell) 54 Kilogramm, perfekte Haare und ein ebenmäßiges Gesicht bringen dich heute vielleicht auf den Laufsteg, aber noch lange nicht in die Magazine. Es sollte noch etwas hinzukommen, eine markante Kurzhaarfrisur, ein paar linke politische Überzeugungen, professionelles Bad-Girl-Gehabe - irgend etwas, das dich aus der Masse der anderen dünnen Mädchen, die auch tolle Haare haben, heraushebt. Und das ist bei Kaia Gerber eben die Mutter. Der sie nur deshalb nicht aufs i-Tüpfelchen ähnelt, weil der Leberfleck fehlt.

Spätestens als Cindy Crawford 1992 im Werbefernsehen in weißem Body und Hot Pants aus einem roten Ferrari stieg und eine Dose Pepsi auf ex trank, war sie der feuchte Traum jedes Teenagers zwischen Monterey und Tallahassee. Mit dem kleinen Unterschied: Sie war damals 26 Jahre alt. Kaia Gerber wird mit 26 schon das Supermodel von vorgestern sein, überbucht und zu Tode geshootet in ein paar Saisons. Die Tochter von Kate Moss läuft sich längst warm. Sie ist 15.

Mode Model per Erbrecht

Modewelt

Model per Erbrecht

Kaia Gerber ist 16, internationales Model und die Tochter von Cindy Crawford. Kein seltenes Muster: Die Modewelt liebt Dynastien - und so stellt sich die Frage, ob es eine Kate Moss heute noch nach ganz oben schaffen würde.   Von Jan Kedves