Johann Lafer: Grünes Kartoffel-Curry

Zutaten für vier bis sechs Personen: [] 600 g kleine festkochende Kartoffeln [] 4 Schalotten [] 150 g Zuckerschoten [] 20 g frischer Ingwer [] ½ TL Kreuzkümmel [] 2 EL Erdnussöl [] 1-2 TL grüne Currypaste [] 200 ml Sahne [] 200 ml Gemüsefond (Glas) []150 g TK-Erbsen (aufgetaut) [] 75 g Cashewkerne [] Salz [] Zucker [] ½ Bund glatte Petersilie

Zubereitung: [] Die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen. Ingwer schälen und fein reiben. Den Kreuzkümmel im Mörser zerreiben. [] Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel und Schalotten darin goldgelb anbraten. Currypaste, Ingwer und Kreuzkümmel zugeben, kurz anrösten, Sahne und Gemüsefond dazugießen. Hitze reduzieren und alles 10-12 Minuten köcheln lassen. [] Zuckerschoten und Erbsen zufügen und weitere 3-5 Minuten köcheln lassen. Die Cashewkerne in einer Küchenmaschine fein mahlen und unter das Curry rühren. Nochmals aufkochen. Alles mit Salz und Zucker abschmecken. Petersilie abbrausen und gut trocken schütteln. Blätter abzupfen, fein hacken und zuletzt in das Curry rühren.

("Grünes Kartoffel-Curry" aus "Der Große Lafer - Die Kunst der einfachen Küche", Johann Lafer, GU Verlag)

Bild: Gräfe und Unzer Verlag/Fotograf: 16. Oktober 2012, 16:532012-10-16 16:53:34 © Süddeutsche.de/jst/mkoh