bedeckt München
vgwortpixel

"Sexiest Woman Alive":Endlich erwachsen

Penelope Cruz

Auch mit Lachfältchen die Schönste: Penélope Cruz

(Foto: dpa)

Was ist erotisch? 40-Jährige! Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz ist die neue "Sexiest Woman Alive", zumindest nach Ansicht eines Männermagazins.

Die unfassbar große Schönheit der Frauen hat die Männer (und auch die Frauen selbst) schon immer verwirrt. Also haben sie sich viel Mühe gegeben, um weibliche Attraktivität zu klassifizieren, zu bewerten und zu vergleichen. Der griechische Dichter Alkiphron, der im zweiten Jahrhundert nach Christus lebte, berichtete seinerzeit in ziemlich atemloser Diktion vom vermutlich ersten Beauty-Contest der Geschichte, er schrieb: "Zwischen Thryallis und Myrrhine brach ein richtiger Streit aus, wer den schöneren und verlockenderen Po zur Schau stellen könnte. Zuerst löste Myrrhine den Gürtel. Dabei schaute sie hinter sich auf die Bewegungen ihrer Rundungen und seufzte verstohlen, als sei sie bei der Liebesarbeit. Bei Aphrodite, da musste ich wirklich staunen."

Der moderne Mensch hat indes einen ganzheitlichen Ansatz und nimmt den gesamten weiblichen Körper in den prüfenden Blick. Seit den Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts gibt es diverse Wahlen zur Miss World, Miss Universe, Miss International oder gleich zur Miss Universum. Zusätzlich wählen Männermagazine die attraktivste Frau des Jahres. FHM ermittelt die "Sexiest Women in the World". Maxim lässt seine Leser über die "Hot 100" abstimmen. Nun hat der amerikanische Esquire die spanische Schauspielerin Penélope Cruz zur "Sexiest Woman Alive" gekürt.

Die ewige Frage, wer das schönste Mädchen des ganzen Schulhofs sei, ist damit allerdings immer noch nicht endgültig geklärt. Der Esquire-Titel wird seit zehn Jahren vergeben. Die Vorgängerinnen von Cruz sind allesamt noch am Leben und in guter Form. Zu ihnen zählen beispielsweise Angelina Jolie, die im Jahr 2004 gewann, Halle Berry, die 2008 triumphierte, und Scarlett Johansson, die gleich zwei Mal siegte, 2008 und 2013.

Anzeichen von Erwachsenheit sind kein Ausschlusskriterium mehr

Die diesjährige Entscheidung ist aus einem anderen Grund interessant: Sie dient als eine Art offizielles Zertifikat dafür, dass auch nicht mehr ganz so junge Frauen zum Zähneknirschen schön sein können: Penélope Cruz hat dieses Jahr ihren 40. Geburtstag gefeiert.

Es lässt sich auch für die Zukunft kaum vermeiden, dass Männer und Frauen darüber diskutieren, wer die Schönste in der Kantine, am Kneipentresen oder in der Fußgängerzone ist. Man wird bei diesen Gesprächen von nun an nicht mehr im Vornherein alle Frauen ausschließen können, die Lachfalten haben oder andere typische Anzeichen von Erwachsenheit aufweisen, wie etwa Intelligenz, Humor, Stil oder Lässigkeit. Rein zufällig sind das übrigens alles Eigenschaften, die Penélope Cruz nachgesagt werden.

Der ewige Schönheitswahn des Menschen mag anstrengend sein, für die Frauen, aber auch für die Männer, er ist aber nicht ganz so verrückt wie der Jugendwahn.