Roben der Golden GlobesFeenhaft und unschuldig

Bedeckte Schultern, zahme Dekolletés, verpackte Knie: Der Trend bei den Golden Globes geht eindeutig zum Unschuldskleid - Ausschnitte bis zur Taille sind höchstens auf der Kehrseite akzeptiert.

Bedeckte Schultern, zahme Dekolletés, verpackte Knie: Der Trend bei den Golden Globes geht eindeutig zum Unschuldskleid - nur ein paar Unbelehrbare präsentierten wieder mal Ausschnitte bis zum Bauchnabel.

Der kecke Pixie erinnert an die wilden Zwanziger, der Rest ist in zarten Stoff gehüllte Engelsgleichheit: Bei der 71. Verleihung der Golden Globes setzte Jennifer Lawrence, die für ihre Rolle in der Komödie "American Hustle" geehrt wurde, ganz auf die Farbe der Unschuld. Lediglich zwei schwarze Bänder sorgten dafür, dass sich die Figur der Schauspielerin erahnen ließ.

Bild: AP 13. Januar 2014, 12:212014-01-13 12:21:50 © Süddeutsche.de/feko/leja