Putzen als Expertise:"Wir sind Sklaven unserer Möbel"

Lesezeit: 5 min

Putzen als Expertise: Honey & Bunny im Badezimmer.

Honey & Bunny im Badezimmer.

(Foto: Aus dem Fotoband "Putzen - eine Kulturtechnik", Daisuke Akita)

Ordnung macht Sinn. Doch das Ideal vom blitzblanken Eigenheim macht vor allem eines: Es setzt uns unter Druck, sagt das Architekten- und Künstlerpaar "Honey & Bunny". Ein Gespräch über das Saubermachen.

Interview von Violetta Simon

Sonja Stummerer und Martin Hablesreiter, bekannt als Künstlerduo "Honey & Bunny", melden sich per Zoom aus dem Atelier ihrer Wiener Altbauwohnung. Die beiden Architekten setzen sich in ihrer Arbeit mit dem vermeintlich Banalen unserer Alltagskultur auseinander. In ihrem ersten Buch "Fooddesign" hinterfragen sie unsere Essgewohnheiten. In ihrem neuen Fotoband "Putzen - eine Kulturtechnik" zeigen sie eine scheinbar nebensächliche Tätigkeit in einem neuen Licht. Und kommen zu überraschenden Ergebnissen: Putzen ist politisch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Wir können unseren Herzschmerz abschwächen«
Feminismus
Gute Feministin, schlechte Feministin
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Amoklauf in Texas
Diese frustrierende Gleichgültigkeit in den USA
Altkanzler
Schröders Rückzug kann ein schlechtes Zeichen sein
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB