Luxus:Das große blaue Versprechen

Lesezeit: 6 min

Luxus: Party am Wasser: Slim Aarons hat seine legendäre Fotoserie "Poolside Gossip" 1970 in Palm Springs aufgenommen.

Party am Wasser: Slim Aarons hat seine legendäre Fotoserie "Poolside Gossip" 1970 in Palm Springs aufgenommen.

(Foto: Slim Aarons/Getty Images)

Sorglosigkeit, Sex und ewig wolkenlose Tage: Bei aller Kritik steht der Pool weiterhin für die Sehnsucht nach Glamour. Eine kleine Kulturgeschichte

Von Anne Goebel

Jennifer Lopez und Ben Affleck haben endlich geheiratet, und es gibt nur einen Ort, an dem sich eine Braut dieser Kategorie nach der Zeremonie (natürlich heimlich) und dem Honeymoon (natürlich Paris) wirkungsvoll von den Strapazen erholen kann: am Beckenrand. Prompte Vollzugsmeldung von Vanity Fair: "Jennifer Lopez lounging poolside in Capri." Die Sängerin ließ sich vor drei Wochen ausgiebig an einem Hotelschwimmbad fotografieren und legte abwechselnd im sirupgoldenen und blütenweißen Einteiler die Beine hoch. Wobei das ganze Drumherum nur Beiwerk war, die knappen Badeanzüge, die gerollten Handtücher, das schöne Wetter - die Hauptrolle spielt bei solchen Fotostrecken das türkisblau schimmernde Sinnbild eines aufregenden, sorgenfreien Celebrity-Lebens: der Pool.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB