Beauty-Boom:"Natürlich haben wir manchmal geflucht, aber es half ja nichts"

Lesezeit: 7 min

Beauty-Boom: Wenn ein Beauty-Look besonders kreativ aussieht, hat mit großer Wahrscheinlichkeit Pat McGrath ihre Finger im Spiel.

Wenn ein Beauty-Look besonders kreativ aussieht, hat mit großer Wahrscheinlichkeit Pat McGrath ihre Finger im Spiel.

(Foto: Ben Hasset)

Pat McGrath ist die einflussreichste Visagistin der Modewelt und schminkt spektakuläre Gesichter. Kreativität lernte sie nicht zuletzt, weil es für schwarze Haut bis vor ein paar Jahren kaum Beauty-Produkte gab.

Von Silke Wichert

"Ahhhh, Deep Purple!", ruft Bella Hadid triumphierend, als hätte sie die Quizfrage des Tages erraten. Das derzeit meistgebuchte Model hat gerade den Backstage-Bereich von Versace betreten, deren Show an diesem Septemberabend in Mailand stattfindet. Ihre spontane Conclusio ist absolut richtig - allerdings auch kaum zu übersehen. Die anderen Models, teilweise schon seit Stunden an einer endlosen Reihe von Schminktischen in der Mache, tragen lilafarbene Bademäntel, dramatisch lila geschminkte Augen, dunkellila Lippen, schwarz-lila Nagellack. Donatella Versaces aktuelle Schaffensphase ist also offensichtlich tieflila, und wenn es darum geht, diese Vision in einen Make-up-Look zu gießen, gibt es nur eine Frau, die dafür infrage kommt. Sie steht gerade dicht neben der Designerin: Pat McGrath. Imposante Erscheinung, typische Uniform aus breitem schwarzen Haarband und schwarzem Hemd; ähnlich wie bei Friseuren, die oft selbst keine Frisur haben, wirkt sie kaum geschminkt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Medizin
Ist doch nur psychisch
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Geschwisterbeziehungen
Geliebter Feind
Zur SZ-Startseite