New York Met-Gala: Glänzende Roboter auf dem roten Teppich

Madonna trägt Kinesio-Tapes, Lady Gaga lässt die Hose gleich ganz weg und Beyoncé hüllt sich in Plastik: die skurrilsten Roben der Spendengala.

Die Met-Gala in New York ist ein Star- und Modefest der Superlative. Unter dem Motto "Mode und Technologie" glänzte es auf dem pink-beige-roten Teppich am berühmten Metropolitan Museum of Art vor allem silbrig glänzend. Lady Gaga hielt sich streng an das Motto. Die Sängerin kam ohne Hose in einem silberfarbenen Body mit an Computer-Platinen erinnernder Kurzjacke und wallender Blondmähne. Eingerahmt wurde sie von Designerin Donatella Versace (rechts) und deren Tochter Allegra.

Bild: AP 3. Mai 2016, 17:172016-05-03 17:17:39 © SZ.de/swa