Met-Gala 2014Schwarzweiß-Posing

Die jährliche Gala des Metropolitan Museum of Art ist eine der größten Wohltätigkeitsveranstaltungen New York Citys. Für die Menschheit außerhalb des illustren Kreises ist das Event vor allem eines: das größte Schaulaufen der Stadt.

Die Met Gala ist eine der größten Wohltätigkeitsveranstaltungen New York Citys - neun Millionen Dollar sollen dort im vergangenen Jahr zugunsten des Costume Institute am Metropolitan Museum of Art eingesammelt worden sein. Für die Menschheit außerhalb des anwesenden illustren Kreises ist die Met Gala vor allem eines: das größte Schaulaufen der Stadt.

Das wissen auch die Gäste und setzen sich durch aufsehenerregende Auftritte entsprechend in Szene. Hier (von rechts nach links) die Rückenansichten von Cara Delevigne, Rihanna, Stella McCartney und Reese Witherspoon.

Bild: AFP 6. Mai 2014, 11:372014-05-06 11:37:18 © SZ.de/leja/vs/jst