bedeckt München 23°
vgwortpixel

Merkel und Sauer im Partnerlook:Spieglein, Spieglein

Er wird als spießig verspottet und gilt als Modesünde im Doppelpack: der Partnerlook. Doch Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer ignorieren das Modediktat und greifen konsequent zur gleichen Kleidung. Eigentlich doch nur ein Zeichen von Zuneigung.

Wenn zwei Menschen sich lieben, machen sie viel gemeinsam. Wenn zwei Menschen sich jahrelang lieben, kann es passieren, dass sie sich sogar einen gemeinsamen Kleiderschrank anschaffen. Das Ergebnis heißt dann Partnerlook und wird gern verspottet - zu Unrecht. Denn was könnte in dieser zerfransten und zynischen Gesellschaft schöner sein als der Anblick eines Paares, das so sehr eins sein will, dass es zum gleichen Outfit greift? Nichts.

Angela Merkel macht Urlaub auf Ischia

Schon im Jahr 2006 verbrachten Kanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer ihren Osterurlaub auf der italienischen Insel Ischia - Ton in Ton und mit passenden Käppis.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Das finden auch Angela Merkel und ihr Gatte Joachim Sauer: Beim Osterurlaub in Italien demonstrierten die beiden nun, wie souverän man zugleich seine Zuneigung demonstrieren und Modediktate ignorieren kann - und das nicht zum ersten Mal. Spießig? Im Gegenteil. Wie singen die Avantgardisten der Band Deichkind in ihrem Lied Partnerlook: "Wir brauchen nicht tauschen, sehr angenehm, das hab' ich auch an, oh, voll schön!"

© SZ vom 11.04.2012/soli
Zur SZ-Startseite