Männermode: Tipps vom Stilberater – Brille: So geht's

... die Persönlichkeit unterstreichen. Bei Brillen gibt es drei Grundmodelle: randlose, solche mit dickem Rahmen und welche mit Metallrand. Für welche Form man sich entscheidet, rund, eckig oder oval, sollte davon abhängen, was zu Form, Teint und Kontur des Gesichts passt - und nicht von irgendeinem Trend. Wer es ein bisschen extravaganter mag, sollte lieber bei den Farben variieren. Mit einer traditionellen Form ist man immer auf der sicheren Seite."

Bild: Theo Koll, Journalist und Moderator

Bild: obs 15. Oktober 2012, 10:502012-10-15 10:50:51 © Süddeutsche.de/vs