Männer-StyleguideDas trägt Schwiegermutters Liebling

Was trägt der Herr zur Hochzeit seines besten Freundes und zum Treffen mit den Schwiegereltern? Ein Männer-Styleguide versucht sich an Antworten.

Das erste Date

Das erste Date klingt nach einer unschuldigen Veranstaltung, tatsächlich sind die Erwartungen hier besonders hoch. Das passende Outfit rauszusuchen, ähnelt einem Roulettespiel. Es geht um alles oder nichts. Denn die Frage ist nicht: "Werden wir uns blendend über die Geschichte der Menschheit unterhalten?", sondern eher: "Werden wir miteinander im Bett landen?", oder sogar: "Ist das die Frau/der Mann, mit der/dem ich alt werde?"

Manchmal reicht ein kleines Detail, um all die flirrende Verliebtheit wie einen Lichtschalter auszuknipsen. Es geht nicht um Pannen wie ein Salatblatt zwischen den Zähnen, sondern um grundsätzliche Dinge wie gute Manieren, Großzügigkeit und ein generell ansprechendes äußeres Erscheinungsbild. Wenn Sie mit einer Stretchlimousine vorfahren und im Nadelstreifenanzug den Galan spielen, könnte es einen Tick zu aufgesetzt wirken.

Am besten, man verlegt das erste Date nach draußen und verabredet sich zu einem Spaziergang, bei dem man einen Coffee to go kauft und ungezwungen durch den Park oder am Fluss entlang schlendert. Dafür reichen eine Jeans, ein Pull­over oder eine Strickjacke, welche die Farbe Ihrer Augen betonen. Was Sie unbedingt anziehen müssen, sind Ihre Lieblingsschuhe, und seien sie auch so abgerockt wie die Stiefel von Amédée Till. Wer wirklich Interesse hat, wird über so viel Persönlichkeit begeistert sein.

Bild: Sandra Semburg; Knesebeck Verlag 16. April 2015, 14:232015-04-16 14:23:56 © SZ.de/vs/rus