bedeckt München 20°
vgwortpixel

Ladies & Gentlemen:Kleines Karo

Dua Lipa und Anwar Hadid sind das neue It-Paar. Weil das irre langweilig ist, diskutieren manche, dass sie jüngst Streifen und Karos kombiniert haben.

Dua Lipa and Anwar Hadid bei der Modenschau von Burberry auf der London Fashion Week im September 2019.

(Foto: Hersteller)

Für sie: Echt jetzt?

Das waren noch Zeiten, als Brad Pitt und Angelina Jolie ein Paar waren! Die ganze Zeit konnte man genüsslich neidisch sein - auf die Schönheit, den Erfolg, und am wichtigsten: die Klamotten. Aber jetzt müssen wir uns, in Ermangelung an solch galaktischen Verbindungen, mit einem neuen It-Couple zufrieden geben: dem Popstar Dua Lipa und Anwar Hadid. Weil das so irre langweilig ist, überschlägt sich die Modepresse online (Vogue USA) wegen der Tatsache, dass die beiden neulich auf der Burberry-Show in London einen Styling-Fauxpas zum angeblichen neuen Top-Look erhoben haben - die Kombination von Streifen und Karos. Wir wussten nicht, dass Paare ihr Styling, abgesehen von Hochzeiten, aufeinander abstimmen müssen, auch wenn Brad Pitt ja bekannterweise seine Frisur stets an die der aktuellen Angebeteten anpasste. Unterbewusst natürlich. Im Fall Lipa/Hadid jedenfalls kann von einem Bewusstsein irgendeiner Art gar keine Rede sein. Eine Verbeugung vor der Redakteurin, die sich diesen hanebüchenen Scoop aus den Fingerspitzen gesogen hat! So blieb ihr natürlich die Stilkritik erspart, die wir hier übernehmen: ein Streifenpulli über einem Bodysuit mit Reißverschlüssen zu Tussitasche und High Heels, echt jetzt? Sowas wäre noch nicht mal dem Label Patrizia Pepe in den Sinn gekommen, für das Dua Lipa vor nicht langer Zeit als Testimonial fungierte. Aber jetzt ist sie ein sogenannter Superstar, weil sie von einem Label wie Burberry ausgestattet und in die erste Reihe geladen wird. Oder vielleicht haben echte Superstars einfach keinen Bock mehr auf Modenschauen, wer weiß. Julia Werner

Für ihn: Pfeif drauf!

Bei diesem holden Knaben mit lockerem Haar handelt sich um Anwar Hadid. Der Nachname signalisiert es schon - wie seine omnipräsenten Schwestern Gigi und Bella ist auch Anwar mit seinen 20 Jahren schon Teil der internationalen Model-Elite. Seit er sich darüberhinaus mit der Sängerin Dua Lipa trifft, hat die Fashionwelt ein neues Glamourpaar, das angeblich dringend beobachtet werden muss. Nun ist es aber, gerade bei männlichen Mannequins, nicht selbstverständlich, dass sie auch ohne Stylist und Kleiderständer im Rücken besonders fashionable wirken. Nicht wenige Modelmänner pfeifen in ihrer Freizeit auf jede diesbezügliche Anstrengung - sie sind da wie Sportler oder Rennpferde, die ihren Körper tagsüber mit Trainingsanzügen und Wärmedecken behängen, um dann nur im rechten Moment mit ihren Bodyparts zu glänzen. Dieser legere Partnerlook nun aber, mit dem die beiden Dekorativen bei der Burberry-Show auftauchten, war der Vogue doch eine eingehende Besprechung wert. Gestreiftes und Kariertes kongenial zusammen gebracht! Ja, nun, mag sein, egal. Aus Männerperspektive ist die unkonventionelle Tragweise der Jacke interessanter. Hadid hat sich die Innenfutter der Burberry-Ärmel zur Schärpe geknotet! Sowas wäre jemandem, der nicht aus einer Modelfamilie stammt, nicht mal im Kinderfasching eingefallen. Der Knabe aber trägt's im sicheren Wissen, dass bei seinem derzeitigen Status jede Albernheit von irgendwem als genial und wegweisend empfunden wird. Ach, es muss sehr entspannend sein, zu den It-Menschen zu gehören. Dann kann man sich endlich mal wieder gehen lassen. Max Scharnigg

  • Themen in diesem Artikel: