Jil Sander wird 70Schön klar

Unprätentiös wie ihre Mode: Jil Sander liebt Auftritte im schlichten weißen Hemd. Der Purismus prägt auch ihre Entwürfe. Mit ihren Kreationen gibt sie Frauen das gleiche Recht auf Komfort wie es zuvor nur Männern zuteilwurde.

Schwarz, schlicht und eine klare Silhouette - so kennt man die Mode von Jil Sander, der bekanntesten deutschen Designerin. Mit ihrem stilbildenden Purismus hat sie die Frauenkleidung vom Überbordenden und Rüschenhaften befreit. Im Bild ein Entwurf des Labels, das im Februar dieses Jahres auf der Fashion Week in Mailand vorgestellt wurde.

Bild: dpa 27. November 2013, 14:222013-11-27 14:22:21 © Süddeutsche.de/dpa/AFP/kjan/jst