bedeckt München -2°

Hautärztin im Interview:"Ist die Maske feucht, sofort wechseln!"

Coronavirus - Berlin

Meli: "Je dichter das Material der Maske, desto schlechter für die Haut."

(Foto: dpa)

Durch das Tragen von Masken können Hautunreinheiten auftreten. Die Dermatologin Marianne Meli erklärt, was man dagegen tun kann, wodurch die Haut zusätzlich gereizt wird und warum Stoffmodelle oft weniger hautfreundlich sind.

Von Bettina Weber

SZ:Frau Meli, Sie tragen bereits seit Monaten in Ihrer Praxis eine Maske. Hat Ihre Haut darauf reagiert?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wohnen
Der Schimmelfahnder
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Kontroverse um ´Vogue"-Cover von US-Vizepräsidentin Harris
Kamala Harris in der "Vogue"
Die Frau im Hintergrund
Nymphenburger Kanal vor dem Nymphenburger Schloss
Pandemie
Warum funktionieren die Maßnahmen nicht?
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Zur SZ-Startseite