bedeckt München 21°

Grünkohl und Rosenkohl:Grosenkohl - das ideale Gemüse

Flower Sprouts

Grosenkohl ist eine Kreuzung aus Grünkohl und Rosenkohl.

(Foto: dpa)

Aus England kommt eine neue Gemüsezüchtung: Flower Sprouts sind eine Kreuzung aus Grünkohl und Rosenkohl und sollen auch aus Kindern Fans von gesundem Essen machen.

Die Heilserwartungen, die mit bestimmten Lebensmitteln verbunden werden, sind immer wieder erstaunlich. Als jüngstes Beispiel dürfen Flower Sprouts gelten, eine englische Kreuzung aus Grünkohl und Rosenkohl (bei uns also wohl Grosenkohl) und offenbar so etwas wie das ideale Gemüse. Die lilagrünen Röschen erinnern an kleinköpfigen Rosenkohl mit offenen, sich aufs Entzückendste kräuselnden Blättern.

Einen Werbespot für dieses chlorophyllgewordene Kindchenschema muss man sich in etwa so vorstellen: Mutti und Vati kommen nach einem langen Tag entspannt nach Hause. Auch weil sie wissen, dass sich aus Flower Sprouts binnen drei Minuten Garzeit - "Das geht ja schneller als auftauen!" - eine Vitamin-Pfanne zaubern lässt, die sogar die Kinder zu Gemüsefans macht. Vati erzählt noch, dass er durch die süsslich-nussigen Röschen seine jahrelange Rosenkohlphobie überwunden habe; und ein Ernährungsexperte weist auf die wertvollen Antoxidantien und die kollagenunterstützenden Eigenschaften hin.

Das mag übertrieben wirken, doch so oder ähnlich klingen Menschen, die diese Neuzüchtung preisen, an der ein Saatgutbetrieb 15 Jahre lang gearbeitet hat. Die Herkunft England ist womöglich kein Zufall, von dort stammt auch Wayne Keble, der Kapitän, der es mit einem Rosenkohlverbot für seine 400-köpfige Mannschaft einst auf die Titelseiten des Boulevard schaffte.

Doch mit dem Rosenkohlhass soll es in England nun vorbei sein, Supermärkte dort haben Flower Sprouts, die weniger Bitterstoffe enthalten, schon länger im Programm. Angesichts des Erfolgs ist mit weiteren Kreuzungen zu rechnen (Rot- und Grünkohl?). Klar ist, dass süßlicher Neukohl die köstlichen alten Sorten nie ersetzen kann. So gesehen sind sie ein Zugewinn. Und wenn sich die Aufregung gelegt hat, kann man ja mal reinschmecken. Flower Sprouts funktionieren auch als Salat.

Grünkohl Was Grünkohl mit Pinkel zu tun hat Bilder

Neun Fakten über das Supergemüse

Was Grünkohl mit Pinkel zu tun hat

In Norddeutschland isst man "Kohl mit Pinkel" und spielt dazu Teebeutel-Weitwurf, in New York ist das Gemüse ein Szenesnack. Auch Michelle Obama liebt Grünkohl. Einigen deutschen Politikern scheint er allerdings weniger gut zu bekommen.