Grillen Mut zur Glut

Bauchfleisch auf der Planke.

(Foto: Thomas Apolt)

Zum Grillen braucht man teures Gerät und allerneuestes Zubehör? Nicht in der Königsklasse: Am offenen Feuer ist sogar ein Rost verzichtbar.

Von Max Sprick

Kein GPS, warnt das erste Verkehrsschild oben an der Landstraße, 30 Prozent Gefälle steht auf einem zweiten. Dann ruckelt man ein paar Hundert Meter hinab, über einen engen Weg, den Steine und Stöcke säumen. Unten angekommen, im "stillen Tal" ohne Handyempfang, etwa 40 Kilometer entfernt von Linz im oberösterreichischen Mühlviertel, wartet dann Jürgen Kernegger und sagt: "Willkommen in der Barbecue-Republik."

In Südamerika nimmt man sich gerne einen halben Tag Zeit zum Grillen

Kernegger, 48, gibt hier, an einer 200 Jahre ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Ernährung Wie Fertigpizzen uns überlisten

Ernährung

Wie Fertigpizzen uns überlisten

Stark verarbeitete Lebensmittel machen dick - selbst zu kochen hält schlank. Denn Fertiggerichte tricksen das Hungergefühl aus.   Von Clara Hellner