bedeckt München 21°

Grammy Awards:Hauptsache, der Hals bleibt warm

Oben zugeknöpft, unten freizügig - bei den Grammys offenbaren auf dem roten Teppich viele Stars einen merkwürdigen Modetrend.

10 Bilder

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

1 / 10

Man muss schon ein echter Fan von Rollkragenpullovern sein, will man den Modetrend mitmachen, den viele Stars jetzt bei den Grammy Awards auf dem roten Teppich präsentiert haben. Die Zeit der schulterfreien Kleider ist vorbei. Jetzt gilt es, den Hals zu bedecken. Doch was sich zugeknöpft anhört, kann auch ganz schön offenherzig sein. Lady Gaga zeigt sich freizügig: Unter dem Rollkragen kommt bis zum Bund der ledernen Miederhose einfach mal nichts.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

2 / 10

Auch Katy Perry trägt hochgeschlossen, sie ist dabei aber konsequent. Vom Hals bis zum Knöchel ist kein Quadratzentimeter nackte Haut zu sehen. Ist auch gar nicht notwendig. Das enganliegende Glitzeroberteil sieht sowieso aus wie eine zweite Haut.

Jennifer Lopez

Quelle: AP

3 / 10

Jennifer Lopez bleibt ihrem Ruf als Pop-Lady treu und schlüpft in eine klassische Abendrobe. Aber auch sie schließt ihr Kleid am Hals.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

4 / 10

Adele - mit fünf Grammys die Gewinnerin des Abends - hat zwar keinen hohen Kragen am Kleid. Aber auch sie kommt in ihrem grünen Walle-Gewand ziemlich zugeknöpft daher.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

5 / 10

Country-Sängerin Carrie Underwood mag es folkloristisch. Das rote Ethno-Kleid gibt in der Mitte ihres Oberkörpers freie Sicht auf die Haut.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

6 / 10

Raus aus dem Bett und direkt im Pyjama zu den Grammy Awards: Sängerin Halsey trägt das merkwürdigste Outfit des Abends.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

7 / 10

Model Chrissy Teigen möchte ebenfalls ihren Hals mit Stoff vor Wind und Wetter schützen. Doch einige Zentimeter weiter unten wird das Schnürkleid dann doch wieder ziemlich luftig.

The 59th GRAMMY Awards - Arrivals

Quelle: AFP

8 / 10

Ein geschlossenes Kleid vom Hals bis zu den Füßen mit langen, wallenden Ärmeln, dazu kunstvoll Blumen in die Frisur gesteckt - Soulsängerin Andra Day erinnert mit ihrem Auftritt auf dem roten Teppich an eine Märchenfigur.

Faith Hill

Quelle: AP

9 / 10

Lady in Red vom Hals bis zu den Füßen: Sängerin Faith Hill zeigt am Oberkörper Mut zur Lücke.

The 59th GRAMMY Awards - Show

Quelle: AFP

10 / 10

Die schwangere Beyoncé lässt den roten Teppich links liegen und inszeniert sich bei ihrem Bühnenauftritt als eine Art Fruchtbarkeitsgöttin mit transparentem Glitzerfummel und - natürlich - Halsschmuck.

© SZ.de/lot/sry
Zur SZ-Startseite