bedeckt München 15°
vgwortpixel

Geschmackssache:Crystal Pepsi

Millionenbetrug bei Mineralwasserhersteller

Mit Marken wie Altmühltaler oder Brandenburger Urstromquelle ist die Schäff-Gruppe der drittgrößte Wasser-Verkäufer in Deutschland.

(Foto: Christoph Schmidt/dpa)

Farblose Cola? Pepsi macht's möglich. War zwar alles schon mal ein Flop. Aber wohnt nicht allem, was retro ist, eine Traurigkeit inne?

Allem, was retro ist, wohnt eine gewisse Traurigkeit inne. Eine, die weniger mit Nostalgie zu tun hat als mit der Einsicht in die Vergeblichkeit allen irdischen Tuns. In den USA ist gerade die Crystal Pepsi wieder erhältlich, laut Ankündigung für ganze acht Wochen. Crystal Pepsi ist eine farblose Cola, ohne die übliche braune Zuckercouleur. 1992 gab es sie schon mal, auch in Europa. Sie floppte und wurde zum Running Gag, wann immer es um verzweifeltes Marketing ging. Die farbstofflose Pepsi tat damals so, als löse sie Probleme. Hey, sagte sie, ich schmecke zwar wie normale Cola, bin aber so klar und rein wie ein gluckerndes Bergbächlein. Trink mich, werde fit und gesund, rette die Erde, das war so die Image-Hoffnung. Heute glaubt man dergleichen keinem noch so durchsichtigen Produkt mehr. Nicht mal Mineralwasser ist ja mehr unschuldig, seit man fürchten muss, dass jede Plastikflasche Hormone an ihren Inhalt abgibt. Die Crystal Pepsi kommt als freundlicher Retro-Witz daher und zeigt doch nur, wie viele Illusionen seit den Neunzigern geschwunden sind, als man noch glaubte, die Welt zu retten, indem man mit Jutebeuteln einkaufen ging. Denn es bleibt ja auch ohne den (harmlosen) Karamellfarbstoff alles beim Alten in der Cola: Es ist viel zu viel Zucker drin, und man kauft sie in Plastikflaschen, die wohl bis zu dem Tag auf der Erde rumkullern werden, an dem die Sonne zur Supernova wird. Worum geht es also bei Crystal Pepsi? Um eine Vintage-Brause, die 25 Jahre nach ihrer Pleite noch einmal schreit: Alle mal gucken, ich bin zwar Cola, sehe aber aus wie Sprite. Oder wie Selters.

Viel Lärm um gar nichts also. Und damit enorm zeitgeistig.