bedeckt München 11°

Fitness zuhause:Mein Trainer, der Spiegel

VAHA

Bitte gerade halten: Trainingseinheit mit dem Fitnessspiegel.

(Foto: Vaha/Vaha)

Das Heimtraining hat in den vergangenen Monaten eine erstaunliche Karriere hingelegt. Ein Berliner Start-Up hat einen Spiegel auf den Markt gebracht, der auch virtueller Personal Trainer ist. Ob das klappt?

Von Jan Stremmel

Neulich hat sie einen ihrer Spiegel auf Necker Island vorbeigebracht, auf der Privatinsel von Richard Branson. Sie war zum Kiten dort, noch vor Corona, sagt Valerie Bures-Bönström eher beiläufig. Seither trainiere der britische Milliardär jedenfalls begeistert mit ihrer Erfindung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Manchester United v Chelsea - Premier League
Großbritannien
Der Fußballer, der Boris Johnson herausfordert
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
New York Begins Early Voting
Cyberbedrohungen
Amerika, gehackt
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Zur SZ-Startseite