FilmfestivalDer Treppenwitz von Cannes

Auf dem roten Teppich von Cannes herrscht angeblich High Heel-Pflicht. Also quälen sich Schauspielerinnen in schwindelerregend hohen Schuhen die berühmten steilen Treppen hinauf. Das sieht nicht immer elegant aus.

Cannes-Chef Gilles Jacob, seit mehr als 30 Jahren Chef des Festivals, steht jeden Abend oben auf der Treppe. "Die Treppenstufen sind eine religiöse Metapher", sagt Jacob. "Bei den Festivals von Venedig und Berlin ist der Eingang zum Premierenkino ebenerdig, bei der Oscar-Verleihung auch. Nur bei uns in Cannes steigt man auf, immer höher."

Hilft beim Weg nach oben: geflügelte Schuhe.

Bild: REUTERS 22. Mai 2015, 16:552015-05-22 16:55:12 © SZ.de/jana/anri