bedeckt München

Ernährung:Die Besser-Esser

Es geht bei "Clean Eating" natürlich nicht darum, Gemüse besonders gut zu waschen. Es geht darum, nur zu essen, was den Körper voranbringt.

(Foto: Axel Killian/mauritius images)

Essen soll heute leicht, frisch, gesund und schön anzusehen sein. Genuss dagegen spielt kaum eine Rolle. Wie der Mensch dabei ist, an seiner Ernährung irre zu werden

Von Marten Rolff

Soeben hat die Fastenzeit begonnen. Doch wer ernsthaft vorhat, darüber noch ein Wort zu verlieren, ohne sich lächerlich zu machen, der sollte schon zu echten Opfern bereit sein. Bis Karfreitag auf Alkohol, Zucker oder Fleisch verzichten? Menschen, die sich mit derlei Selbstverständlichem brüsten, ist offenbar entgangen, dass die Selbstdisziplin am Teller eine neue Bewusstseinsstufe erreicht hat. Der halbherzige Feierabendfaster steht kurz vor der gesellschaftlichen Ächtung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Monkeys Of Lopburi, Thailand
Thailand
Mein Ort, mein Tempel, mein Obst
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Couple Having Argument Whilst Putting Together Self Assembly Furniture; paar
SZ-Magazin
»Oftmals beginnt ein Kampf, den Partner zu verändern«
Zur SZ-Startseite