bedeckt München 10°
vgwortpixel

Ehrung für Modelkarriere:Verrückt nach Kate

British Fashion Awards 2013 - Red Carpet Arrivals

Kate Moss auf dem roten Teppich der British Fashion Awards 2013.

(Foto: Getty Images)

Kate Moss' Karriere ist jetzt 25. Als Geburtstagsgeschenk gab's eine Auszeichnung: Der British Fashion Council verlieh ihr einen Sonderpreis. Ruhig werden wird es um die Mode-Ikone deshalb nicht - im Januar wird sie auf der Titelseite des Playboy zu sehen sein.

Ein kometenhafter Aufstieg, ein Drogenskandal, dann die Rückkehr als Liebling der großen Modehäuser und -magazine: Kate Moss ist 25 Jahre nach ihrer Entdeckung an einem Flughafen in New York erfolgreich wie eh und je. Da derartige Langlebigkeit im schnellen Modebusiness schon fast an ein Wunder grenzt, wurde die 39-Jährige jetzt für ihre Modelkarriere ausgezeichnet. Der US-Designer Marc Jacobs überreichte ihr bei der Verleihung der britischen Modepreise in London den Sonderpreis. Der British Fashion Council, der die Auszeichnungen vergibt, bezeichnete Moss als "furchtlos und intuitiv" und lobte ihre "starke Arbeitsethik und Kenntnis der Modeindustrie".

Der Starfotograf Mario Testino schwärmte bei der Preisverleihung, Moss habe "viele Menschen zum Träumen angeregt". "In dem Moment, in dem sie ein Kleidungsstück anzieht, bekommt es eine andere Identität", sagte Testino. "Sie gibt der Mode Persönlichkeit, ich kann nicht genug von ihr bekommen." Die Designerin Donatella Versace lobte Moss für deren "Energie, Charme und Witz". Dann fügte sie die Worte "Ich liebe dich, Kate" hinzu.

Das Model antwortete mit einer sehr kurzen Ansprache, die vor allem aus einer Aneinanderreihung mehrerer "Thank yous" bestand. Sie sei dankbar, dass sie weiterhin so häufig gebucht werde und habe nach wie vor viel Spaß bei ihrer Arbeit.

Vorbei ist die Karriere der Britin nach 25 Jahren noch lange nicht. Sie wird unter anderem auf dem Cover der Januar-Ausgabe des "Playboy" zu sehen sein, mit dem das Männermagazin seinen 60. Geburtstag feiert. Am Montag wurden erste Aufnahmen aus der Jubiläumsausgabe im Internet veröffentlicht. Chefredakteur Jimmy Jellinek erklärte, Moss sei "eine weltweite Ikone und das wichtigste Topmodel der vergangenen 25 Jahre". Sie auf der Titelseite zu haben, sei "die perfekte Art, die nächsten 60 Jahre des Playboy einzuläuten."

Die aus London stammende Kate Moss begann als 14-Jährige ihre Modelkarriere. Seitdem zierte sie unzählige Titelseiten. Sie war unter anderem mit Hollywoodstar Johnny Depp und dem britischen Skandalrocker Pete Doherty liiert. Im Juli 2011 heiratete sie den Rockmusiker Jamie Hince. Das Model hat eine elfjährige Tochter namens Lila Grace aus einer früheren Beziehung mit einem Verleger.