bedeckt München
vgwortpixel

Brustbeutel:Neues Beutelschema

Stil Brustbeutel

Für die Frau ein Begleiter für die Nacht und für den Mann etwas fürs Abenteuer: Der Brustbeutel

(Foto: AFP; PR)

Einst trugen ihn Kinder auf dem Klassenausflug, jetzt haben Designer den Brustbeutel entdeckt. Und wer die verhassten Umhängebeutel mit Abstand zum Elternhaus betrachtet, könnte sie nun lieben.

Für ihn: Neues Beutelschema

Brustbeutel, Brotdose und klobige Trinkflasche mit Hagebuttentee, das war mal die heilige Dreifaltigkeit des Klassenausflugs. Erst mit diesen Accessoires wurde man von den Eltern für schullandheimtauglich erachtet, und selbst als man schon mit Gitarre und Filzhaaren zum Interrail-Trip aufbrach, kam Mama noch mit dem Brustbeutel und warmen Worten ums Eck. Schließlich: Der ist gut gegen Langfinger!

Etwas, das derart einstimmig als Spießer-Accessoire verschrien war, musste natürlich irgendwann auf den Laufstegen wiedergeboren werden. So erlebten es ja in den letzten Jahren auch fiese Sportsocken, Badeschuhe, Adiletten und Kakteen. So bad it's good - diesen Würgereflex liebt die Mode eben. Im Falle des Brustbeutels ist das, wie man hier bei Raf Simons aktueller Sommerkollektion sieht, gar nicht so schlimm. Zumindest waren die Beutel bei den gezeigten Outfits bestimmt nicht die merkwürdigsten Bestandteile. Und mit etwas Abstand zum Elternhaus betrachtet, sind die Umhängetaschen eigentlich gar nicht so schrecklich. Die Vorstellung zum Beispiel, das Smartphone darin nah am Herzen baumeln zu haben, scheint jedenfalls heutzutage durchaus mehrheitsfähig.

Mode Wieder Fuß gefasst
Tennissocke

Wieder Fuß gefasst

Die verpönte Tennissocke feiert ein Comeback: Sogar Luxus-Mode-Marken führen sie inzwischen im Sortiment.   Von David Pfeifer

Was den Diebstahlschutz angeht, so tun sich natürlich neue Probleme auf. Wenn der Brustbeutel schon mehr kostet als der ganze Klassenausflug, eignet er sich nicht mehr so recht als tragbare Sicherung. Und als Elternberuhiger schon gar nicht. Tja, diesen neuen Brustbeutel müssen Kinder den Eltern schmackhaft machen. Verkehrte Welt!