Bildband zu HundekunstMit uns kann man's ja machen

Micky Maus auf dem Rücken, Papagei am Po: Was Hunde von solchen Kreationen halten, lässt sich nur vermuten. Der US-Fotograf Paul Nathan zeigt in einem Bildband die absonderlichsten Werke des Hundefriseurs Jorge Bendersky.

Von Violetta Simon

Was Hunde von solchen Kreationen halten, lässt sich nur vermuten. Der US-Fotograf Paul Nathan durchstreift regelmäßig Grooming-Messen und verewigt vierbeinige Models nach ihrer Behandlung. Nun hat der New Yorker in einem Bildband die verrücktesten Werke des Hundefriseurs Jorge Benderskys veröffentlicht.

Puschelwattebällchen

So hatte die Natur den Hund nicht vorgesehen: Doggen, denen aus modischen Gründen Rute und Ohren abgeschnitten werden. Chinesische Schopfhunde mit dem haarlosen Rumpf eines Zwergnilpferdes - auf dem Kopf die Mähne eines alternden Rockstars. Zwergpudel mit pinkfarbener Puschelmähne oder schneeweiße Malteser, die nur mithilfe einer Haarspange den Durchblick aus ihrem überzüchteten Fell behalten.

Dagegen wirkt das Styling von Hund "Gucci" direkt harmlos. Die Miniatur-Pudeldame trägt offenbar eine moderne Interpretation des Vidal-Sasson-Bobs.

Bild: Paul Nathan / Pelluceo 4. April 2014, 09:422014-04-04 09:42:11 © SZ.de/leja/lala