bedeckt München 31°

Advents-Rezepte:Früchtebrot für die Weihnachtsfeier

Jörg Mayer und Nadine Horn sind in der veganen Szene bekannt. Das Paar aus Ulm, das seit 2011 den Blog eat-this.org betreibt, hat vier Kochbücher zum veganen Essen veröffentlicht - Frühstück, Grillen, Streetfood und klassische Kochrezepte. Meist kochen Mayer und Horn selbst, doch auch unterwegs kennen die beiden Blogger mittlerweile Lokale und Stände, wo sie fündig werden: "Auf unserem Ulmer Weihnachtsmarkt gibt es zum Glück schon länger einen rein veganen Marktstand", sagt Nadine Horn.

Für Heiligabend haben sie in den vergangenen Jahren immer einen Nussbraten mit Lauch, Pilzen und glasiertem Wurzelgemüse vorbereitet. "Als Vorspeise gab es Feldsalat mit Birne, Walnüssen und Orangen-Vinaigrette, zum Dessert vegane Mousse au Chocolat." In diesem Jahr wollen die beiden ein neues Festmenü ausprobieren, es soll Anfang Dezember auf ihrem Blog erscheinen.

Doch vor Heiligabend stehen noch diverse Einladungen an. Wenn die Feier in einem Lokal stattfindet, bestellen die beiden üblicherweise schon im Vorhinein ein veganes Gericht. "Die veganen Kreationen führen bei unseren Kollegen oft zu neidischen Blicken", sagt Nadine Horn. Und wenn die Weihnachtsfeier nicht in einem Lokal stattfindet, ist es für die beiden noch einfacher: "Wir bringen immer leckere Antipasti, vegane Tapas und unser Früchtebrot mit." Das Rezept dazu verraten sie auch:

Veganes Früchtebrot von eat-this.org

Veganer Advent

Früchtebrot von Nadine Horn.

(Foto: Nadine Horn)

Zutaten:

125 g getrocknete Feigen

125 g Rosinen

150 g getrocknete Cranberries

350 ml Apfelsaft

2-3 EL Rum

1 Bio-Orange

50 g Haselnüsse

50 g Walnüsse

100 g gemahlene Mandeln

250 g Dinkelmehl

2 TL Backpulver

2 TL Zimt

2 EL Agavendicksaft (+ 1-2 TL zum Bestreichen)

Zubereitung:

Trockenfrüchte klein schneiden und mit Apfelsaft und Rum etwa 20-30 Minuten in einer Schüssel einweichen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Orange gut waschen und die Hälfte der Schale fein Reiben. Orange auspressen. Orangensaft und Zesten der Schale mit in die Schüssel geben.

Nüsse grob hacken und in einer heißen Pfanne kurz anrösten. Diese und alle restlichen Zutaten mit in die Schüssel geben und alles zu einem dicken Teig verarbeiten.

Den Früchtebrot-Teig in die entweder eingeölte oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und 50-60 Minuten backen. Nach 50 Minuten die Stäbchenprobe machen. Vor dem Verzehr gut auskühlen lassen.