Zweite Bundesliga:Regensburg wieder mit Wekesser

Der SSV Jahn Regensburg will nach dem erfolgreichen Start in die neue Saison der zweiten Fußball-Bundesliga einen weiteren Sieg nachlegen. Auf das 2:0 in Darmstadt soll im Heimspiel an diesem Samstag (13.30 Uhr) gegen den Auftakt-Verlierer SV Sandhausen gleich der nächste Dreier für die Oberpfälzer folgen. "Das wird schon eine Aufgabe", sagte Trainer Mersad Selimbegovic. Der Jahn-Coach hofft, dass die Rückkehr wenigstens eines Teils der Zuschauer seine Spieler beflügeln wird. Die Vorfreude sei "brutal", berichtete Selimbegovic nach seinen Beobachtungen beim Team und im Umfeld. "Das kann schon zu einer Zusammenarbeit führen zwischen Mannschaft und Fans", glaubt er. Man wolle "das Stadion mitnehmen". Erik Wekesser wird vermutlich nach einer Bänderverletzung am Fuß wieder im Kader stehen. Abwehrspieler Leon Guwara fällt dagegen nach einer Muskelverletzung aus dem Darmstadt-Spiel für zwei Wochen aus. Verlassen hat den Jahn Mittelfeldspieler Nicolas Wähling. Er schließt sich dem Südwest-Regionalligisten SSV Ulm an.

© SZ vom 31.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB