Zweite Bundesliga:Axel Hefer neuer Schalke-Boss

Der FC Schalke 04 hat seine Mitgliederversammlung im zweiten Versuch ordnungsgemäß abgewickelt. Nachdem der erste Anlauf im Juni wegen technischer Probleme bei den Wahlen abgebrochen worden war, ging am Samstag alles glatt. Die Stimmen der 3750 anwesenden Mitglieder wurde per Hand gezählt. So zog sich die Veranstaltung hin, aber am Ende gab es klare Verhältnisse. Dem neuen Aufsichtsrat wird eine größere Nähe zu den Fans nachgesagt: Neuer Chef des Gremiums und damit Klubboss ist Axel Hefer, 44, der hauptberuflich Geschäftsführer beim Hotelvergleichsportal Trivago ist. Er wird Nachfolger des zurückgetretenen Jens Buchta, neuer Stellvertreter ist Moritz Dörnemann. Keine Chance hatte Stefan Gesenhues, der den Plan einer Opposition, nach dem Abstieg Ralf Rangnick zu verpflichten, unterstützt hatte. Er erhielt die wenigsten Stimmen.

© SZ vom 19.07.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB