Zeitplan in der Übersicht Das bringt der Tag

Ramona Theresia Hofmeister aus Deutschland.

(Foto: dpa)

Snowboard: Snowboarderin Ramona Hofmeister startet im Parallel-Riesenslalom den Angriff auf Top-Favoritin Ester Ledecka. Nach dem Triumph im Super-G bei den Skirennläufern peilt die Tschechin ihre zweite Goldmedaille in Pyeongchang an. Zwar ging Ledecka in den vergangenen 14 Monaten aus 33 ihrer 34 K.o-Duelle als Siegerin hervor, doch ihre einzige Niederlage musste sie gegen Hofmeister einstecken. Los geht es um 1.00 Uhr deutscher Zeit.

Langlauf: Im Massenstart über 50 Kilometer gelten der Norweger Martin Johnsrud Sundby, der Kanadier Alex Harvey und der Schweizer Dario Cologna als Favoriten. Deutsche Starter sind Jonas Dobler, Thomas Bing, Andreas Katz und Lucas Bögl. Ziel ist eine Platzierung unter den ersten 20. Das Rennen startet um 6 Uhr deutscher Zeit.

Curling: Die schwedischen und US-amerikanischen Curler kämpfen am Samstagmorgen um Gold. Die USA um Skip John Shuster gewannen überraschend im Halbfinale 5:3 gegen das Curling-Mutterland Kanada, das zuletzt dreimal nacheinander Olympiasieger geworden war. Während der Weltmeister um Skip Kevin Koe erstmals seit 1992 das Finale bei Winterspielen verpasste, steht zum ersten Mal überhaupt ein US-Team im olympischen Endspiel. Los geht es um 7.35 Uhr deutscher Zeit.

Eisschnelllauf: Der letzte Eisschnelllauf-Wettbewerb in Pyeongchang ist der Massenstart. Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein allenfalls Außenseiterchancen. Die Halbfinals beginnen um 12.00 Uhr deutscher Zeit.

Ihre Chatgruppe heißt "Mission Gold"

Nach dem sensationellen 4:3-Sieg gegen Kanada kann das deutsche Eishockey-Team erstmals Olympiasieger werden. Im Finale ist der Gegner der Favorit - doch die Mannschaft von Marco Sturm glaubt an sich. Von Johannes Aumüller mehr...