Würzburger Kickers:Hoffen auf Déjà-vu

Das Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers will im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 an die Partie der Hinrunde anknüpfen. Das 2:1 am achten Spieltag kurz nach dem Amtsantritt des Trainers Bernhard Trares soll den Franken Mut für die Aufgabe am Sonntag (13.30 Uhr) machen. "Es war unser erster Saisonsieg und ein Spiel, in dem wir eine große Moral gezeigt und bewiesen haben, dass wir einen großen Gegner schlagen können. Am Sonntag wollen wir Hannover erneut ärgern", sagte der Angreifer Ridge Munsy. Seine Kickers haben bereits sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. "Wir werden alles daransetzen, diese Leistung zu wiederholen", sagte David Kopacz, der Siegtorschütze des Hinrunden-Sieges gegen 96.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB