Armbinden-Verbot:Methoden wie in einem Gangsterfilm

Lesezeit: 4 min

Armbinden-Verbot: Die eher blasse "One Love"-Armbinde hat dank des Konflikts mit der Fifa einen unerwartet knalligen Publicity-Effekt erhalten.

Die eher blasse "One Love"-Armbinde hat dank des Konflikts mit der Fifa einen unerwartet knalligen Publicity-Effekt erhalten.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Auf Druck der Fifa verzichten Deutschland und andere europäische Nationen bei der Weltmeisterschaft auf die "One Love"-Armbinde - ein beispielloser Vorfall, der weit über seine sportliche Dimension hinausragt.

Von Philipp Selldorf, al-Shamal

Die Armbinde des Kapitäns hat in der Geschichte der deutschen Nationalelf schon öfter Kontroversen hervorgebracht. Mit dem Vorfall, der am Montag den DFB und die in Katar stationierte Nationalmannschaft buchstäblich erschütterte, sind die traditionellen Hahnenkämpfe aber nicht zu vergleichen - auch wenn Präsident Bernd Neuendorf das Vorkommnis als "frustrierende Machtdemonstration" der Fifa einordnete, nachdem der Weltverband am Montagvormittag dem DFB und sechs weiteren europäischen WM-Teilnehmern eine autoritäre Ansage gemacht hatte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Mutlose Mädchen
Wissen
»Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter«
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Zur SZ-Startseite