Niklas Süle:Angeklagt wegen Abseitsverschleppung

Lesezeit: 2 min

Niklas Süle: Alles die Schuld von Niklas Süle? Der Verteidiger (li.) steht gegen Japan nicht immer richtig - wie allerdings die gesamte deutsche Mannschaft.

Alles die Schuld von Niklas Süle? Der Verteidiger (li.) steht gegen Japan nicht immer richtig - wie allerdings die gesamte deutsche Mannschaft.

(Foto: Stuart Franklin/Getty)

Erstaunlich scharf urteilen die Experten nach dem Japan-Spiel über Verteidiger Niklas Süle. Bundestrainer Flick wird darauf achten müssen, dass diese Vorwurfskultur nicht das Teamquartier durcheinanderbringt.

Von Christof Kneer, Doha

Würde ein hochkarätiges Trainerkomitee den Auftrag erhalten, einen idealen Außenverteidiger am Reißbrett zu konstruieren, käme womöglich eine Art Philipp Lahm dabei heraus. Ein Profil wie dieses wäre mehrheitsfähig: ein drahtiger Spieler, kleine, schnelle Schritte, gut orientiert im Zweikampf und technisch so versiert, dass er auf jeden Fall die Mittellinie überschreiten dürfte. Jenseits weiterer Geschmacksfragen wäre eines völlig klar: Keiner käme auf die Idee, einen vier Meter hohen und zweieinhalb Meter breiten Außenverteidiger in Auftrag zu geben. Keiner käme auf Niklas Süle.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Liebe und Partnerschaft
Und was, wenn nur einer ein Kind will?
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Politische Gefangene Maria Kolesnikowa in Belarus
"Dieser ständige Druck wirkt sich auf die Gesundheit aus"
Zur SZ-Startseite