WM 2010: Winter in SüdafrikaFrösteln und Frieren

Temperaturen um den Gefrierpunkt und sogar Schnee: Was bei den Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Vancouver wahre Jubelstürme ausgelöst hätte, freut so manchen Spieler und Fan bei der Fußball-WM in Südafrika eher weniger.

Es ist Fußball-WM - und trotzdem Winter. Zwar denkt man bei Afrika sofort an Sonne satt, aber spätestens am Abend wird es auch im südafrikanischen Winter kalt. Verständlich, dass sich die Fußballbegeisteren im Soweto-Fan-Park von Johannesburg während der Übertragung des Spiels Südafrika gegen Uruguay an den zahlreichen Feuerstellen aufwärmen mussten.

Bild: Getty Images 17. Juni 2010, 15:012010-06-17 15:01:59 © sueddeutsche.de/mb