WM 2010: Günter Netzer"Ich habe genug geredet"

Der Fußball-Kommentator der ARD hat bei der WM in Südafrika seine letzten Einsätze. Vor allem die verbalen Dribbler des früheren Nationalspielers und sein trockener Humor werden in Erinnerung bleiben. Die besten "Bonmots" des ausscheidenden Experten in Bildern.

Günter Netzer hat als Fußball-Kommentator der ARD bei der WM in Südafrika seine letzten Einsätze. Der 65-Jährige wird ein Loch hinterlassen, dass seine Erben wie Mehmet Scholl bei der ARD oder Oliver Kahn beim ZDF nicht ansatzweise schließen können. Vor allem die verbalen Dribblings des früheren Nationalspielers werden in Erinnerung bleiben. Sein trockener Humor gilt in der Fußball-Fernseh-Branche einmalig. Die besten "Bonmots" des ausscheidenden Experten in Bildern.

"Wenn du glaubst, es geht nichts mehr, kommt von irgendwo ne' Flanke her."

Im Bild: Fußball-Kommentator Günter Netzer im WM-Studio in Südafrika.

Bild: dpa 11. Juli 2010, 09:562010-07-11 09:56:15 © sueddeutsche.de/mb