Frank Baumann beim SV Werder:"Wir sollten weniger von den guten, alten Zeiten sprechen"

Werder Bremen: Sport-Geschäftsführer Frank Baumann

Hat mit dem SV Werder schwierige Zeiten hinter sich: Sport-Geschäftsführer Frank Baumann.

(Foto: Tom Weller/dpa)

Erstmals steigt das Nordderby zwischen Werder und dem HSV in der zweiten Liga. Bremens Sport-Geschäftsführer Frank Baumann im Gespräch über vergangene Duelle, den Abstiegsfrust der Fans und eine richtungsweisende Entscheidung 2019.

Interview von Thomas Hürner, Bremen

Frank Baumann, 45, kann von sich behaupten, mit dem SV Werder einige Höhen und Tiefen miterlebt zu haben. Als Spieler war er der Kapitän einer Bremer Mannschaft, die regelmäßig um Titel mitspielte. In der Rolle des Sport-Geschäftsführers musste Baumann den Traditionsklub nach dem Abstieg nun auf eine neue Realität ausrichten. Und die sieht an diesem Samstag folgendermaßen aus: Nordderby gegen den alten Rivalen Hamburger SV - zum ersten Mal in der zweiten Liga.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FDP
Wir sind so frei
Sarah Hallmann, Berlin
Schwerpunkt Wohnen
Braucht's wirklich so viel Küche?
Businesswoman talking on mobile phone while using laptop seen from apartment window model released Symbolfoto property r
TKG-Novelle
Was Telefon- und Internet-Kunden jetzt wissen müssen
Kapitol-Stürmung
Wie nah die USA an einem Putsch waren
Elderly person with a toothache; Zaehneknirschen
SZ-Magazin
»Angst macht Stress, Stress macht Zähneknirschen«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB