bedeckt München 21°
vgwortpixel

Wer wird neuer DFB-Präsident?:Post für Theo!

Theo Zwanziger hat die Suche nach seinem Nachfolger als DFB-Präsident zur Chefsache erklärt - und freut sich über Bewerbungen aus dem ganzen Land. Wäschekörbeweise bringen ihm die Sekretärinnen Briefe, Mails und Faxe herein. Ein paar von ihnen sind auf verschlungenen Wegen bei sueddeutsche.de gelandet.

Im Oktober 2012 tritt Theo Zwanziger als DFB-Präsident ab. Bevor er geht, will er ein bis ins letzte Detail bestelltes Haus übergeben - und hat die Suche nach seinem Nachfolger deshalb zur absoluten Chefsache erklärt. Längst wird spekuliert, wer Nachfolger wird: Vielleicht DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach, auch dem früheren Präsidenten des VfB Stuttgart, Erwin Staudt, werden passable Chancen eingeräumt.

Zwanziger kuendigt Ruecktritt an

Nicht mehr lange DFB-Präsident: Theo Zwanziger.

(Foto: dapd)

Nicht rechnen konnte Zwanziger jedoch damit, wie viele Bewerber sich von außerhalb an ihn wenden würden. Tatsächlich: Mit seiner Ankündigung hat Zwanziger eine monsunartige Flut an Bewerbungen ausgelöst. Wäschekörbeweise bringen ihm die Sekretärinnen Briefe, Mails und Faxe herein - sueddeutsche.de hat ein wenig spioniert.

Lesen Sie auf den kommenden Seiten die Bewerbungsschreiben!

Zur SZ-Startseite