Weltrekord-Schwimmen in BerlinDicke Fische

Der Schwimm-Weltcup in Berlin erlebte 16 Welt- und sechs Europarekorde. Und der Eindruck entstand: Je dicker die Anzugträger sind, desto schneller werden sie.

Die Menschen schwimmen momentan so schnell wie nie zuvor. Weltrekord um Weltrekord wird verbessert, ach was, pulverisiert. Hilfreich dabei ist ein Gewand aus Plastik, das zum Beispiel den Deutschen Paul Biedermann antreibt.

Foto: ddp

16. November 2009, 09:062009-11-16 09:06:00 ©