bedeckt München 25°

Weitsprung:Mihambos nächster Satz

Angeführt von Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo ( hat das deutsche Leichtathletik-Team den Länderkampf "Berlin fliegt!" gewonnen. Die Auswahl setzte sich vor 1200 Zuschauern auf dem Tempelhofer Feld mit 24 Punkten knapp vor Großbritannien (23), den USA (15) und China (12) durch. Es war der sechste Sieg der Gastgeber bei der neunten Auflage des Wettbewerbs in der Hauptstadt. Mit einem Satz auf 6,89 Meter sicherte sich Mihambo den Sieg im Weitsprung und die volle Punktzahl vor der siebenmaligen Weltmeisterin Brittney Reese (USA/6,68). Auch der Leverkusener Stabhochspringer Torben Blech trug mit 5,53 Metern volle acht Punkte für die deutsche Mannschaft bei. Über 100 Meter verbesserte EM-Halbfinalistin Lisa-Marie Kwayie ihre Bestzeit auf 11,28 Sekunden, der deutsche Meister Kevin Kranz lief 10,35 Sekunden. Das Läufer- und Springer-Meeting in Tübingen musste wegen heftigen Regenfällen unterdessen abgesagt werden. 200 Athleten aus 62 Nationen hatten für das Sportfest gemeldet, darunter Hindernis-Europameisterin Gesa Felicitas Krause (Trier) sowie Hochsprung-Weltmeisterin Marija Lassizkene.

© SZ vom 24.06.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB