Wechsel geplatzt:Roque Santa Cruz sagt dem HSV ab

Wechsel geplatzt: Kommt nicht nach Hamburg: Roque Santa Cruz

Kommt nicht nach Hamburg: Roque Santa Cruz

(Foto: AFP)

Roque Santa Cruz sagt dem HSV ab. Gerüchte und Wechsel der Fußball-Bundesliga und der internationalen Ligen im Transferblog.

Hamburg ist eigentlich eine schöne Stadt: der Hafen, die Nähe zum Meer, die Theater, der Fischmarkt, der Michel, die neue Hafencity. Doch ausgerechnet Hamburg ist schuld, dass Roque Santa Cruz nicht zurück in die Bundesliga kommt. Der Fußballer wird nicht zum Hamburger SV wechseln. Der ehemalige Stürmer des FC Bayern München informierte am Dienstag den Bundesligisten. "Das ist so korrekt", bestätigte HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer der Hamburger Morgenpost. "Sein Berater hat sich bei mir gemeldet und uns abgesagt." Die Gründer seien privater Natur.

"Roque wäre sehr gern gekommen, aber seine Frau wollte aus sehr speziellen privaten Gründen nicht nach Hamburg", erklärt Kreuzer. Auch der kicker und Sky berichteten über den geplatzten Wechsel.

Der 31-Jährige aus Paraguay kickte zuletzt beim FC Malaga. Anstelle von Santa Cruz habe der HSV nun "drei oder vier Namen auf unserer Liste. Die klopfen wir jetzt ab", sagte Kreuzer.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB