bedeckt München
vgwortpixel

Fußball in Tirol:Wie die Swarovski-Erbin den Glanz zurückbringt

29 05 2018 Swarovski Kristallwelten Wattens AUT Abschluss Pressekonferenz des Oefb Teams und Rus; Diana Langes-Swarovski

Verstehen sich glänzend: Diana Langes-Swarovski (Mitte), die auch Botschafterin des österreichischen Verbands ist, mit ÖFB-Nationaltrainer Franco Foda (links) und Russlands Teamchef Stanislaw Tschertschessow.

(Foto: hann Groder/imago)

Diana Langes-Swarovski hat den Dorfklub Wattens in die österreichische Bundesliga geführt - mit ungewöhnlichen Methoden und einer Madonna im Kofferraum.

Um die Verhältnisse im Tiroler Fußball zu verstehen, genügt es, mit Diana Langes-Swarovski vom Balkon ihres Büros über die Dächer der Gemeinde Wattens zu schauen. Über die Berggipfel, die Mitte September Schnee tragen und das Tal zusammendrücken, und die Flutlichtmasten des Stadions, das den Namen ihres Vaters trägt. "Und da unten", sagt Langes-Swarovski, "da wohnt der Gerhard Stocker". Der Präsident des Erzrivalen Wacker Innsbruck hat sein Haus gegenüber, in Rufweite. Die Fußballwelt in Österreich ist klein.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Leonhardifahrt in Kreuth
Fuchs-Jagd
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Telefon und Internet
Verkorkste Verbindungen
Teaser image
Herausgeber der "Berliner Zeitung"
"Warum sollte ein Verleger sich nicht äußern?"
Teaser image
Prozess in der Türkei
Der Fall der Şule Çet